Veranstaltungen

> Melden Sie hier Ihr Event für den Eintrag in diesen Kalender an.

> Für Veranstaltungen in Berlin wenden Sie sich auch gerne an unseren Partner teamCSR.de.

Mai
17
Di
Kostenloser Vortragsabend für umweltbewusste Designer:innen und Marketeers @ https://www.linkedin.com/events/kostenloservortragsabendf-rumwe6920806693022896128
Mai 17 um 18:30 – 21:30

Kostenloser Vortragsabend für umweltbewusste Designer:innen und Marketeers
https://www.linkedin.com/events/kostenloservortragsabendf-rumwe6920806693022896128

Confirmation number: NA

Mai
18
Mi
Berlin-Brandenburg – Nachhaltige Metropolenregion gemeinsam entwickeln!
Mai 18 um 12:00 – 20:00

https://berlin21.net/anmeldung-metropolentagung

Mi, 18. Mai 2022: Berlin-Brandenburg – Nachhaltige Metropolenregion gemeinsam entwickeln!

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,

Brandenburg und Berlin sind schon immer eng miteinander verbunden. Wasser- und Arbeitswege enden nicht an Ländergrenzen, die Wissenschaftsstandorte sind eng verwoben, die Ernährungsstrategien hängen voneinander ab und es gibt vielfältige wirtschaftliche Verflechtungen.

Die Berliner Regierungskoalition hat sich im Koalitionsvertrag und den Regierungsrichtlinien für diese Legislaturperiode vorgenommen, eine Landesnachhaltigkeitsstrategie zu erarbeiten. In Brandenburg wird die seit 2014 bestehende Strategie weiterentwickelt.

Berlin 21 und Brandenburg 21 laden zusammen mit dem Berliner Bündnis Nachhaltigkeitsstrategie herzlich zur Diskussion darüber ein, welche besonderen gemeinsamen  Herausforderungen in der Metropolenregion bestehen und wie die Zusammenarbeit in ausgewählten Feldern gestärkt werden kann.

Dabei soll die Vernetzung von Berliner und Brandenburger zivilgesellschaftlichen Initiativen im Mittelpunkt stehen.

Mittwoch, 18. Mai 2022
12.00 – 20.00 Uhr
Forum Factory Berlin
Besselstraße 13 – 14, 10969 Berlin

Programm

12:00 Begrüßung

12:15 Kurzvorstellung von Initiativen aus Brandenburg und Berlin, „Speed dating“

13.30 Performance
Künstlerkollektiv Recherchepraxis

14:00 Vortrag „Nachhaltige Regionalentwicklung“
Prof. Dr. Jörg Knieling, HafenCity Universität Hamburg

14:30 Podiumsdiskussion „Berlin-Brandenburg – Nachhaltige Metropolenregion gemeinsam entwickeln!“ mit

Michael Brentrup, Abteilungsleiter Planung der Staatskanzlei des Landes Brandenburg

Prof. Dr. Jörg Knieling, HafenCity Universität Hamburg

Nele Techen, stellv. Vorsitzende, DGB Berlin-Brandenburg

Henrik Vagt, Geschäftsführer Wirtschaft und Politik, IHK Berlin

Moderation: Julia Vismann, radioeins

15:15 Kaffeepause

15:45 World Café – Vorstellung der Tische

16:00 World Café

Welche Formate zur Mitwirkung der Zivilgesellschaft brauchen wir?

Gutes Essen für alle – bio, regional, fair

Gewässerschutz macht vor Grenzen nicht halt

Mobilitätswende in Stadt und Land – Berlin & Brandenburg auf dem Weg zur multimodalen Stadt-Land-schaft

Soziale Landwirtschaft – Mensch UND Natur im Mittelpunkt

Circular und Zero Waste City – Berlin & Brandenburg auf dem Weg in die Kreislaufwirtschaft

18:00 Ergebnisse World-Café

18:30 Empfang & gemeinsamer Ausklang

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung bis zum 6. Mai 2022: https://berlin21.net/anmeldung-metropolentagung

Aktuelles Programm unter https://berlin21.net/termin/berlin-brandenburg-nachhaltige-metropolenregion-gemeinsam-entwickeln

Eine Veranstaltung von RENN.mitte, organisiert von Berlin 21 und Brandenburg 21.

Wie kann ich was bewegen? Im Job mit Sinn!
Mai 18 um 17:30 – 19:30

Wie kann ich was bewegen? Im Job mit Sinn!
https://www.eventbrite.com/e/wie-kann-ich-was-bewegen-im-job-mit-sinn-tickets-191193684457

Inspiration für Dein Engagement: START2IMAGINE-Panel-Gespräch
Zu diesem Event

Für wen:
Für alle, die ihre Berufung zum Beruf machen wollen. Du willst im Job nicht nur Geld verdienen, sondern auch was bewegen und Dich für eine gute Sache einsetzen? Dann sei dabei!

Darum geht’s:
Die START2IMAGINE Academy führt dich direkt in die Welt der Jobs mit Sinn. Bei unserem START2IMAGINE-Panel-Gespräch diskutieren wir mit Spezialist:innen für sinnstiftende Arbeit und Euch folgende Fragen
Was macht einen Job eigentlich sinnvoll?
Wie und wo kann ich mit Weltverändern auch meinen Lebensunterhalt verdienen?
Wo finde ich Orientierung, offene Stellen und Weiterbildungsmöglichkeiten?
Neben Impulsen unserer Spezialist:innen werden wir einige Übungen und Reflexionsfragen für Dich mitbringen, um Dich auch aktiv mit dem Thema Job mit Sinn in Berührung zu bringen. Damit auch Du danach weißt, wie Du nächste Schritte in Richtung sinnstiftende Ausbildung, Studium oder Arbeit gehen kannst und in Deinem Job mit Sinn was bewegen kannst.

Sheconomy – Feministische Ökonomik: Wirtschaft von und für alle
Mai 18 um 18:00 – 19:30

https://calendar.boell.de/de/event/feministische-oekonomik-wirtschaft-von-und-fuer-alle-0

Feministische Ökonomik: Wirtschaft von und für alle
Diskussion Mittwoch, 18. Mai, 18.00 – 19.30 Uhr (MESZ)
Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8, 10117 Berlin oder online

Nicht zuletzt mit der Corona-Pandemie ist einmal mehr deutlich geworden, welche Rolle die Kategorie Geschlecht in wirtschaftlichen Strukturen spielt: Es waren vor allem Frauen, die große Anteile unbezahlter Sorgearbeit übernehmen mussten und von Entlassungen und Gehaltseinbußen betroffen waren. Wirtschaft ist nicht geschlechtsneutral, sondern ist tief geprägt von der Ungleichheit zwischen den Geschlechtern. Die feministische Ökonomik hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Zusammenhänge zu analysieren und sichtbar zu machen.
Doch was macht feministische Ökonomik überhaupt aus? Wie lässt sich damit Wirtschaft besser verstehen und eventuell ändern? Und nicht zuletzt: Welche (wirtschafts-)politischen Auswirkungen ziehen Forderungen der feministischen Ökonomik nach sich, in Deutschland und weltweit?

Die renommierte indische Ökonomin Jayati Ghosh führt zu Beginn in die feministische Ökonomik ein, und diskutiert dann mit der grünen Bundesvorsitzenden Ricarda Lang.

Begrüßung
Jörg Haas, Referent für Internationale Politik, Abteilung Internationale Zusammenarbeit, Heinrich-Böll-Stiftung

Podium
Jayati Ghosh, Wirtschaftsprofessorin an der Universität Massachusetts Amherst, Geschäftsführerin der International Development Economics Associates
Ricarda Lang, Ko-Bundesvorsitzende und frauenpolitische Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen

Moderation
Imme Scholz, Vorstand, Heinrich-Böll-Stiftung Berlin

Krieg – Berliner Ensemble – Friedman im Gespräch Herfried Münkler und Janine Wissler
Mai 18 um 19:30 – 21:00

Krieg – Berliner Ensemble
Friedman im Gespräch Herfried Münkler und Janine Wissler
https://www.berliner-ensemble.de/inszenierung/krieg-0

“Stehen wir am Anfang einer neuen Weltordnung? Einer Zeitenwende? Werden die Zeiten kriegerischer? Oder kommen nur die Kriege näher? Wie hat sich die Kriegsführung in den letzten Jahrzehnten verändert? Muss sich, wer Frieden will, auf den Krieg vorbereiten? Hilft Aufrüstung? Diplomatie?
MIT Michel Friedman, Herfried Münkler (Politologe), Janine Wissler (DIE LINKE)”

Mai
19
Do
5. Jahrestagung RENN.mitte: Transformation zur Kreislaufwirtschaft, gemeinsam-gerecht-gestalten
Mai 19 um 9:00 – 17:30

https://www.renn-netzwerk.de/mitte/veranstaltungen/event?tx_eventmgmt_list[action]=show&tx_eventmgmt_list[controller]=Event&tx_eventmgmt_list[event]=690&cHash=b1121ca2fa49c6a1dd93d5757e27f354

5. Jahrestagung RENN.mitte: Transformation zur Kreislaufwirtschaft, gemeinsam-gerecht-gestalten
Einladung zur RENN.mitte-Jahrestagung

Zeit: 19.05.2022, 9:00 – 17:30 Uhr
Ort: Forum Factory, Besselstr. 13-14, 10969 Berlin, Veranstaltungsbesuch kostenfrei
Das Thema Kreislaufwirtschaft beschäftigt Unternehmen, Politik, Umweltverbände und Verbraucher:innen seit vielen Jahren. Die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie verankert Kreislaufwirtschaft in einem umfassenden Sinn als einen von sechs Transformationsbereichen, in denen ein Umsteuern besonders wichtig ist, da hier verstärkte Anstrengungen für die Zieleerreichung der Agenda 2030 notwendig sind.

In der Veranstaltung wollen wir folgende Fragen gemeinsam diskutieren:
Welche Faktoren fördern die Transformation zur Kreislaufwirtschaft?
Welche Herausforderungen und Konflikte gibt es, die gelöst werden müssen?
Wie gelingt das Umsteuern von linearen Lieferketten hin zum Ressourcenmanagement für eine Kreislaufwirtschaft, die sich an den planetaren Grenzen orientiert?
Wie kann die Transformation zur Kreislaufwirtschaft finanziert werden?
Wie können unterschiedliche Interessengruppen, Akteur:innen aus Unternehmen, Politik, Wissenschaft und Kommunen zu gemeinsamen Umsetzungsschritten gelangen?
Neben einem Vortrag zum Thema zirkuläres Wirtschaften von Evelin Lemke und einem Impuls von Dr. Marc-Oliver Pahl bieten eine Podiums- und Plenumsdiskussion sowie sechs Fachworkshops die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion.
Unsere RENN.mitte-Jahrestagung versteht sich als Beitrag zum „Gemeinschaftswerk Nachhaltigkeit“, das gemeinsam von Bund und Ländern beschlossen wurde und vielfältige Akteur:innen für die Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie gewinnen möchte. Denn klar ist, der notwendige Transformationsprozess, auch der hin zum zirkulären Wirtschaften, kann nur gemeinschaftlich gelingen.

Zu der Veranstaltung laden wir herzlich Vertreter:innen aus Kommunen und kommunalen Unternehmen, Politik, Wirtschaft sowie zivilgesellschaftliche Organisationen und Initiativen ein.
Hinweis: Am Vortag der RENN.mitte-Jahrestagung findet ebenfalls in der Berliner Forum Factory die Tagung “Berlin-Brandenburg – Nachhaltige Metropolenregion gemeinsam entwickeln!” statt. Die Ergebnisse daraus werden in die RENN.mitte-Jahrestagung eingespeist.

Klimastrategie mit fundierten Zielen und Kennzahlen
Mai 19 um 11:30 – 12:30

https://www.baumev.de/Events/755/KlimastrategiemitfundiertenZielenundKennzahlen.html

“Climate Action” für Unternehmen #5

Die Entwicklung und Formulierung einer Klimastrategie ist der zentrale Baustein bei der Einführung eines Klimamanagements. Basis ist Transparenz über die unternehmensbezogenen Emissionsschwerpunkte sowie die Chancen und Risiken für das Geschäftsmodell.

Die Strategie gibt den Handlungsrahmen und weist Ziele aus. Inwiefern hier die Initiative “Scienced Based Targets” wertvollen Input liefert, wird während der Veranstaltung ebenso diskutiert, wie die Frage der Integration in die Unternehmensstrategie.

Alle Veranstaltungen der Reihe sind praxisorientiert gestaltet mit interaktiven Elementen, Tools und Good Practices.

Dieses Webinar richtet sich explizit an Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen, die ein Klimamanagement aufbauen möchten. Wir behalten uns vor, dass wir den Zugang für Beratungseinrichtungen daher limitieren und bitten von einer Anmeldung abzusehen. B.A.U.M.-Mitglieder sind hiervon ausgenommen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldung

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Hannah Witting, bei Fragen zur Anmeldung hilft Ihnen Antonia Thiele gerne weiter.

Diese Veranstaltung ist Teil der Reihe “Climate Action” für Unternehmen.”

Better together: Wie finde ich den richtigen Support, um was zu bewegen?
Mai 19 um 17:30 – 19:30

https://www.eventbrite.de/e/better-together-wie-finde-ich-den-richtigen-support-um-was-zu-bewegen-tickets-191197265167
 
Better together: Wie finde ich den richtigen Support, um was zu bewegen?
Interaktiver START2IMAGINE Workshop
Zu diesem Event

Für wen:
Für alle, die nicht als Einzelkämpfer:innen was bewegen wollen und Unterstützung suchen.

Darum geht’s:
Die Welt zu verändern geht im Alleingang nur sehr schwer: Sei es, einen Job mit Sinn zu finden, die eigenen Fähigkeiten zu stärken, das Projekt weiterzuentwickeln oder eine passende Organisation fürs Engagement zu finden: Andere Menschen können uns dabei auf ganz vielfältige Weise unterstützen, aber häufig wissen wir gar nicht, wie und wen wir dafür eigentlich fragen können. Daher dreht sich dieser START2IMAGINE Workshop um folgende Fragen:
    Welche Arten von Unterstützung & Netzwerke gibt’s eigentlich?
    Wie kann ich nach Support fragen?
    Und wie kann ich andere gut unterstützen?

Mai
21
Sa
Psy4F Gesprächskreis für Engagierte
Mai 21 um 19:00 – 21:00

Psy4F Gesprächskreis für Engagierte

Die Psy4F laden von nun an jeweils am 21. jeden Monats zum offenen Gesprächskreis um 19:00h ein.

wir schauen auf Möglichkeiten, im Aktivismus resilient zu sein und zu bleiben, darauf, was uns hindert, fürsorglich mit uns selbst und anderen umzugehen, und auf Lösungsideen, im Alltag und in unseren Gruppenbezügen Fürsorge mehr einzubinden.

Meldet euch bitte an
bis zum 21. (17 Uhr) über Beratung@psychologistsforfuture.org

Mai
23
Mo
Standard-setting of sustainability reporting workshop
Mai 23 um 9:00 – 11:30

https://www.durham.ac.uk/business/news-and-events/events/2022/05/standard-setting-of-sustainability-reporting-workshop/

“A special issue online workshop looking at Standard-setting of Sustainability Reporting. This is being hosted jointly with the Adam Smith Business School, University of Glasgow, 

About the Workshop

The School’s El Shaarina Centre for Ethical Finance, Accountability and Governance are delighted to be jointly hosting a virtual workshop on Standard-Setting of Sustainability Reporting, open to academics, accounting standard setters and regulators, and other members of the accounting profession. 

Recently, there has been an intensifying discourse and significant developments on the regulatory work needed to converge and consolidate reporting frameworks for non-financial reporting. Against this backdrop, the Sustainability Accounting, Management and Policy Journal (SAMPJ) has invited submissions for a special issue on this topic.

The SAMPJ, the Adam Smith Observatory of Corporate Reporting Practices (Adam Smith Business School, University of Glasgow), the Social and Environmental Sustainability in Organisations Research Group (Swinburne University of Technology) and the Centre are hosting this online workshop, where successful submissions that have strong potential to demonstrate research impact by contributing to public policy developments will be presented.”