Veranstaltungen

> Melden Sie hier Ihr Event für den Eintrag in diesen Kalender an.

> Für Veranstaltungen in Berlin wenden Sie sich auch gerne an unseren Partner teamCSR.de.

Mai
23
Mo
Standard-setting of sustainability reporting workshop
Mai 23 um 9:00 – 11:30

https://www.durham.ac.uk/business/news-and-events/events/2022/05/standard-setting-of-sustainability-reporting-workshop/

“A special issue online workshop looking at Standard-setting of Sustainability Reporting. This is being hosted jointly with the Adam Smith Business School, University of Glasgow, 

About the Workshop

The School’s El Shaarina Centre for Ethical Finance, Accountability and Governance are delighted to be jointly hosting a virtual workshop on Standard-Setting of Sustainability Reporting, open to academics, accounting standard setters and regulators, and other members of the accounting profession. 

Recently, there has been an intensifying discourse and significant developments on the regulatory work needed to converge and consolidate reporting frameworks for non-financial reporting. Against this backdrop, the Sustainability Accounting, Management and Policy Journal (SAMPJ) has invited submissions for a special issue on this topic.

The SAMPJ, the Adam Smith Observatory of Corporate Reporting Practices (Adam Smith Business School, University of Glasgow), the Social and Environmental Sustainability in Organisations Research Group (Swinburne University of Technology) and the Centre are hosting this online workshop, where successful submissions that have strong potential to demonstrate research impact by contributing to public policy developments will be presented.”       

M4F Klimawerkstatt: Sharing und Pooling (Panel)
Mai 23 um 16:30 – 17:30

https://www.eventbrite.de/x/m4f-klimawerkstatt-sharing-und-pooling-panel-tickets-319657904397

“Meine? Deine? Unsere? Sharing und Pooling in Theorie und Praxis
 
Sharing ist weiterhin die Konstante, wenn wir Konsum und Nachhaltigkeit verbinden wollen. Alter Hut denken viele, aber wie etabliert ist Sharing? Wo hakt es und wie können wir Sharing stärker in unserem Konsum einbinden?

In unsere Panel wollen wir diverse Sharing-Expert:innen zu Wort kommen lassen, die ihre Sharing-Erfahrungen aus ihrem Unternehmen teilen können.

Mit dabei sind: ListNRide, Pelikan, Vaude, nebenan.de, Rheingold Salon!

Bringt eure Sharing-Erfahrungen und Fragen mit, die wir mit den Expert:innen diskutieren können.

Und shared die Einladung in eurem Netzwerk!”

https://www.eventbrite.de/e/319657904397

Mai
24
Di
Nachhaltigkeitsberichterstattung kompakt: Standards (DNK, GRI), Vorgehen, Best @ Online
Mai 24 um 10:00 – 16:00

CQC Consulting – experts in CSR & CSR Communication – Inhalt:
– Politischer Hintergrund zur CSR-Berichtspflicht, Zukunftsprognosen, Handlungsempfehlungen
– Berichtstandards im Vergleich: Akzeptanz, Aufwand, Nutzen und Schnittstellen von DNK, GRI, UN Global Compact
– Deutscher Nachhaltigkeitskodex (Aufbau, Kriterien, Vorgehen, Best Practises)
– GRI Standards (Aufbau, Kriterien, Vorgehen, Best Practises)
– Erfolgsfaktoren für eine glaubwürdige, professionelle Berichterstattung (Fokus: Berichterstattungsgrundsätze, Wesentlichkeitsanalyse)
– Zeit für Fragen, Austausch, Diskussion

Anmeldung unter: https://www.cqc-consulting.de/workshops

Bitte bis spätestens 5 Werktagen vor Beginn anmelden.

Netzwerktreffen Nachhaltigkeit | Wirkungsmessung @ Online
Mai 24 um 14:30 – 18:30

https://www.eventbrite.de/e/netzwerktreffen-nachhaltigkeit-wirkungsmessung-tickets-327234566397

“Einblick in die Wirkungsmessung geben dir BNW, myclimate, Phineo, soulbottles, B Lab, Viva con Agua, On Purpose, Worldfund uvm. Sei dabei!
 
Über Wirkungsmessung
95% aller Social Enterprises messen bereits ihre Wirkung oder planen, dies zu tun*. Wir bringen das Thema auf die große, digitale Bühne und laden 11 Expert:innen bekannter Organisationen ein, um über das Thema und ihren Umgang damit zu berichten. Sei dabei!

Eröffnet wird das Event vom BNW e.V., wie du Wirkungspotentiale erkennst, berichtet Phineo. Einblicke in den Prozess von der Messung bis zur Kommunikation geben dir soulbottles und On Purpose Berlin, zu zwei Wirkungsdimensionen berichten myclimate und Viva con Agua. Und welche Rolle das B Lab Deutschland, ImpactNexus und Worldfund spielen, erfährst du unten!

* Ergebnis des 4. DSEM vom SEND e.V.”

https://www.eventbrite.de/e/netzwerktreffen-nachhaltigkeit-wirkungsmessung-tickets-327234566397?aff=ebdsoporgprofile

Mai
26
Do
Changemaker-Akkustand 10%: Wie behalte ich die Energie für mein Engagement?
Mai 26 um 17:30 – 19:30

https://www.eventbrite.de/e/changemaker-akkustand-10-wie-behalte-ich-die-energie-fur-mein-engagement-tickets-191184035597

Changemaker-Akkustand 10%: Wie behalte ich die Energie für mein Engagement?
Do., 26. Mai 2022
17:30 – 19:30 CEST

Interaktiver START2IMAGINE Workshop

Zu diesem Event
Für wen:
Für alle, die für etwas brennen, aber dafür nicht ausbrennen wollen.
Darum geht’s:
Sich für andere einzubringen ist gut. Dabei die eigenen Ressourcen im Blick zu behalten umso wichtiger. Daher schauen wir uns bei diesem START2IMAGINE Workshop folgende Fragen an:
Was sind meine Energiequellen? Was sind meine Energiefresser?
Welche Möglichkeiten habe ich, meinen Changemaking-Akku wieder aufzutanken?

Mai
30
Mo
Transformation Tag für Tag erwirtschaften
Mai 30 – Mai 31 ganztägig

https://gwu.network/konferenz2022/

“Konferenz 2022 der Gemeinwohl-Bilanzierenden Unternehmen Berlin-Brandenburg
Liebe Gemeinwohl-Bilanzierende Unternehmer*innen & Gestalter*innen der sozial-ökologischen Transformation,

es ist soweit! Der GWÖ-Verein Berlin-Brandenburg e.V. & das Netzwerk GWÖ-bilanzierter Unternehmen Berlin-Brandenburg e.V. laden ein zur 2. Regionalkonferenz, diesmal unter dem Motto: Transformation Tag für Tag erwirtschaften.

Wir freuen uns mit Euch und allen Interessierten und Engagierten, Gästen aus Wirtschaft, Politik & Kommunen, Verbänden und NGOs in einen gemeinsamen Dialog zu treten.

Dabei stehen einerseits Eure Themen rund um Bilanz, Möglichkeiten der Kooperation und Eurer Engagement die Transformation Tag für Tag zu gestalten im Mittelpunkt. Andererseits wollen wir am zweiten Tag in einen Dialog gehen mit Unternehmen, die am Anfang dieses Prozesses stehen und darüber hinaus die Frage bewegen, wie Kommunen, Politik & Verbände diese Arbeit unterstützen können und welche Rahmenbedingungen die sozial-ökologische Transformation dringend braucht. Nicht zuletzt wollen wir gemeinsam mit anderen NGOs einen Blick darauf werfen, welche Ideen und Möglichkeiten sie sehen, was wir von ihnen lernen und wie wir gemeinsam kooperieren können.

Der Konferenzablauf wird nach und nach konkretisiert.”

Mai
31
Di
Erfolgreich Klimaziele entwickeln, umsetzen und kommunizieren
Mai 31 um 11:00 – 12:00

digital talk: GREEN Transformation

“Sie lernen, wie Sie Klimaziele für ihre Organisation entwickeln und wobei es darauf ankommt
Sie erfahren, welche Berichtsorganisationen es gibt, was diese ausmacht und wie sie die passende Organisation für ihr Unternehmen auswählen.
Sie verstehen das Thema CO2-Kompensation – seinen Nutzen und seine Fallstricke.
Sie lernen, worauf es bei der Kommunikation ihrer Klimaschutzbemühungen ankommt
Sie erfahren, wie Sie ihre Klimaschutzbemühungen stetig überwachen und verbessern können – inklusive Audits, Verifizierungen und Zertifizierungen.”

Jun
1
Mi
Wie kann ich was bewegen? Als Social Entrepreneur:in & Projektstarter:in!
Jun 1 um 17:30 – 19:30

Wie kann ich was bewegen? Als Social Entrepreneur:in & Projektstarter:in!
https://www.eventbrite.com/e/wie-kann-ich-was-bewegen-als-social-entrepreneurin-projektstarterin-tickets-191198970267

Mi., 1. Juni 2022
17:30 – 19:30 CEST
Inspiration für Dein Engagement: START2IMAGINE-Panel-Gespräch
Zu diesem Event

Für wen:
Für alle, die Lust haben, einen Einblick zu gewinnen, was es heißt ein eigenes Projekt oder ein eigenes Sozialunternehmen aufzubauen.

Darum geht’s:
Die START2IMAGINE Academy führt dich direkt in die Welt der sozialen Projekte und der Social Start-ups. Bei unserem START2IMAGINE-Panel-Gespräch diskutieren wir mit Social Entrepreneurship-Spezialist:innen und Euch folgende Fragen
Was heißt eigentlich Social Entrepreneurship und soziales Unternehmertum?
Wie fange ich an, wenn ich unternehmerisch ein gesellschaftliches Problem lösen will?
Wo finde ich Unterstützung und Mitstreiter:innen, um durchzustarten?
Neben Impulsen unserer Spezialist:innen werden wir einige Übungen und Reflexionsfragen für Dich mitbringen, um Dich auch aktiv mit dem Thema Social Entrepreneurship und Projekt starten in Berührung zu bringen. Damit auch Du danach weißt, wie Du als Social Entrepreneur:in was bewegen kannst.

Jun
2
Do
CLIMATE TRANSFORMATION Summit 2022
Jun 2 – Jun 3 ganztägig

https://www.climatesummit.de/

“What is the CLIMATE TRANSFORMATION Summit?

The CLIMATE TRANSFORMATION Summit is the first 100% online conference that brings diverse experts, scientists and decision-makers from the field of business climate transformation together in interactive panels, workshops and a best practice exhibition.

#CTS2022 addresses stakeholders of the climate transformation: decision makers, climate officers, chief procurement leaders and finance responsibles as well as innovators from the industry. Together they accelerate the decarbonisation of companies and their supply chains.

The conference language is English.”

Webinarreihe: Wie können Unternehmen ein Compliance-Programm implementieren? Webinar III – Definieren
Jun 2 um 10:00 – 10:45

https://www.globalcompact.de/veranstaltungen/termin/webinarreihe-wie-koennen-unternehmen-ein-compliance-programm-implementieren-webinar-iii-definieren-1

“Hintergrund
Korruption stellt ein wesentliches Hindernis für nachhaltige Entwicklung dar. Korruptionsprävention trägt dazu bei, Ungleichheiten zu reduzieren, Rechtsstaatlichkeit zu stärken, Investitionen zu ermöglichen und ein förderliches Geschäftsumfeld zu schaffen. Besonders der Privatsektor muss eine zentrale Rolle in der Korruptionsprävention einnehmen, da er verschiedene Wirtschaftssysteme auf globaler Ebene miteinander vernetzt.

Um Integrität im Unternehmenshandel zu gewährleisten, spielen Compliance-Programme eine sehr wichtige Rolle, in dem sie die Struktur bieten, damit Unternehmen selbst Risiken erkennen. Zudem gelten Compliance-Programme auch als kompetitive Maßnahme, um sicherzustellen, dass Unternehmen konform mit den rechtlichen Rahmenbedingungen agieren. Deswegen haben die meisten multinationalen und großen Unternehmen schon solche Maßnahmen implementiert. Jedoch stellt die Implementierung solcher Programme immer noch eine große Herausforderung für klein- und mittelgroße Unternehmen (KMUs) dar, obwohl solche Programme von besonderer Relevanz für den Fortbestand eines Unternehmens und dessen Konkurrenzfähigkeit sind.

Ziel
Das Ziel dieser Online Eventreihe ist es, für Unternehmen und insbesondere KMUs die Implementierung von einem erfolgreichen Compliance-Programm in einfache Schritte zu brechen und die nötigen Informationen und Tipps zu geben, um solche Programme erfolgreich zu implementieren. Somit wird die Eventreihe Best Practices für jeden Implementierungsschritt teilen und die typischen Fragen von Unternehmen beantworten.Ablauf
Nach einer kurzen Recap-Präsentation zur vorherigen Veranstaltung folgen Inputs der Expert*innen. Dabei stehen folgende Fragen im Fokus:

Was sind die Herausforderungen bei Schritt 3, insbesondere für KMUs?
Was müssen Unternehmen bei Schritt 3 beachten? Welche Akteure müssen einbezogen werden?
Was sind Best Practices und Tipps für Schritt 3?
Abschließend freuen wir uns auf einen Austausch mit und zwischen den Teilnehmenden.

Das Webinar ist kostenlos und frei zugänglich.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Carolina Echevarria.

Dieses Webinar ist Teil einer Webinarreihe. Die weiteren Termine finden Sie hier:
28. Juni: Webinar IV – Implementieren
26. Juli: Webinar V – Messen
30. August: Webinar VI – Kommunizieren und Zusammenfassen”

Anmeldung https://register.gotowebinar.com/register/951097769937684495