Veranstaltungen

> Melden Sie hier Ihr Event für den Eintrag in diesen Kalender an.

> Für Veranstaltungen in Berlin wenden Sie sich auch gerne an unseren Partner teamCSR.de.

Okt
3
Mo
Sustainability Week: Countdown to COP27
Okt 3 um 9:00 – Okt 6 um 19:00

In an evolving world, humanity needs to adapt to thrive. After the COP26 conference on combating climate change, we now have eight short years to meet some of the most ambitious collaborative goals in history, with many countries and organisations aiming to halve their greenhouse-gas emissions by 2030.
But just how solid were the promises made at COP26 in Glasgow? How can companies ensure they deliver on them and prepare for more commitments at COP27? When an ever-widening pool of standards and regulations is being developed, which ones should you follow? And how should you start getting ready to adapt your business in case climate targets are not met?
Our week-long countdown event will gather experts to provide practical ideas to help you move faster and prepare for COP27.
The clock is ticking…

8000+ attendees
500+ London attendees
150+ speakers
65+ sessions

Date = October 3rd-6th 2022
Location = Virtual & London, UK (Convene, 22 Bishopsgate)

Website = https://events.economist.com/sustainability-week-countdown-to-cop/ 

Okt
5
Mi
Impact Festival
Okt 5 – Okt 6 ganztägig

https://impact-festival.earth/#festival

“Das 2-tägige Impact Festival bringt Vorreiter:innen, Vordenker:innen, Startups, Unternehmen, Investor:innen und Thought-Leader zusammen, um nachhaltige Business-Modelle zu diskutieren und zu entwickeln.

Neben einer Ausstellung, bei der Unternehmen und Statups ihre nachhaltigen Technologien und Business-Modelle präsentieren, erwartet die Teilnehmenden ein Workshop-Programm sowie Vorträge, Panel-Diskussionen und ein Matchmaking für Innovator:innen mit Investor:innen.
 
Termin: 05. & 06. Oktober 2022
Veranstaltungsort: Fredenhagenhalle Frankfurt / Offenbach sowie online als Live Stream.”

Women Re.Member @ Online
Okt 5 ganztägig

https://academy.pioneersofchange.org/o/women-re-member/
 
“Wie können wir unser Leben im Kollektiv (in Organisationen, Unternehmen, Institutionen, im Gemeinwesen) so gestalten, dass es dem Leben dient?

Kollektive bzw. Systeme werden durch Entscheidungen gestaltet. Wenn wir entscheiden, wenden wir (bewusst oder unbewusst) Kriterien bzw. Faktoren an (Prioritäten, Rahmenbedingungen…). Und diese sind wiederum von dahinterliegenden Werten, also dem was uns etwas wert ist, geprägt.

Wenn wir als Verbundenheit als zentralen Wert für unser Führungshandeln anerkennen, dann können wir uns mit Hilfe folgender Fragen auf die Suche nach Antworten machen.”

 

 

Informations- und Kommunikationstechnologie
Okt 5 um 10:00 – 11:00

https://www.globalcompact.de/news/meldung/sektorspezifische-sessions-zur-umsetzung-wissenschaftlich-basierter-ziele
 

“In den Sitzungen haben Sie die Möglichkeit, sich mit Expert*innen für wissenschaftsbasierte Ziele und mit (Erst-)Anwendern der unterschiedlichen Sektoren in moderierten Fragerunden auszutauschen. So werden Sie dabei unterstützt, Ihr Unternehmen auf den Weg in eine Netto-Null-Zukunft zu bringen.

Die Veranstaltungen finden auf der Plattform der UN Global Compact Academy als Teil unserer regionalen SBT-Austauschreihe statt. Insgesamt werden zwischen dem 14.09. und 28.10. folgende Sektoren angeboten:

  • Finanzinstitute, 14.09.2022, 15:00 – 16:00 Uhr
  • Transport und Verkehr, 22.09.2022, 15:00 – 16:00 Uhr
  • Gebäude, 27.09.2022, 14:00 – 15:00 Uhr
  • Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT), 28.09.2022, 10:00 – 11:00 Uhr
  • Dienstleistungssektor, 04.10.2022, 15:00 – 16:00 Uhr
  • Energie, 05.10.2022, 15:00 – 16:00 Uhr
  • Einzelhandel, 14.10.2022, 10:00 – 11:00 Uhr
  • Chemie und chemische Erzeugnisse, 14.10.2022, 14:00 – 15:00 Uhr
  • Forst, Land & Landwirtschaft (FLAG), 28.10.2022, 10:00 – 11:00 Uhr”

 

Okt
6
Do
Inno-Meeting Europe | Thema: Flexpack & Climate Change
Okt 6 – Okt 7 ganztägig

https://www.inno-meeting.de/termine/IE-10-22

“Beim Inno-Meeting Europe – Flexpack & Climate Change treffen sich Entscheider*innen aus der Folien- und Verpackungsindustrie. IÖW-Wissenschaftlerin Sabrina Schmidt spricht dort darüber, was sich hinter dem Begriff nachhaltige Verpackung verbirgt und stellt zwei Fallbeispiele vor, wie ökologische Verpackungen im Falle von Mandeln und Waschmittel aussehen können. Auch wird dort diskutiert, wie Angestellte, Lieferant*innen und Käufer*innen zur erfolgreichen Einführung nachhaltiger Verpackungen einbezogen werden müssen. Die Erkenntnisse stammen aus dem Projekt Innoredux. 

Datum: 6. bis 7. Oktober 2022 
Ort: Mercure Hotel MOA, Berlin oder Livestream
Veranstalter: Innoform Coaching”

Zukunftsdialog Ökolandbau
Okt 6 um 11:00 – 16:00

https://zukunftsdialogoekolandbau.julius-kuehn.de/

“Der „Zukunftsdialog Ökolandbau – Transfer angewandter Forschung” bringt Expert*innen aus Wissenschaft, Beratung und Praxis ins Gespräch. Die Tagung wird seit 2016 gemeinsam mit dem Julius Kühn-Institut (JKI) an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) ausgerichtet. Sie richtet sich an Landwirt*innen der Region, Berater*innen des Ökolandbaus, (Nachwuchs-)Wissenschaftler*innen und Studierende der Hochschulen, aber auch an Politiker*innen, Journalist*innen, Vertreter*innen von Behörden des Bundes und der Länder sowie Verbandsvertreter*innen.

Zu wechselnden Themen aus dem Ökologischen Landbau sollen neue Lösungswege diskutiert und aufgezeigt werden. Dabei sollen verstärkt Impulse aus der Praxis des Ökolandbaus aufgenommen werden.

2022 – Biodiversitätsmaßnahmen auf dem Betrieb erfolgreich umsetzen

Donnerstag, den 06.10.2022 von 11:00 bis 16:00 Uhr

auf dem Gut Kienberg, Mahlsdorf 18a (Bergschänke), 15938 Golßen/Unterspreewald”

Okt
8
Sa
Wie engagierte Bürger*innen die Gesellschaft mitgestalten können und sichtbar werden
Okt 8 um 11:00 – 16:30

https://www.ioew.de/veranstaltung/unser-engagement-nachhaltig-und-gemeinwohldienlich
 
Anmeldung bis zum 28.09.2022. 

“Wie engagierte Bürger*innen die Gesellschaft mitgestalten können und sichtbar werden 

 Viele Bürger*innen engagieren sich in Vereinen, Verbänden, selbst gegründeten Gruppen oder Projekten. Sie tun das, um die Gesellschaft mitzugestalten, konkrete Verbesserungen zu erzielen oder Probleme zu lösen. Doch immer wieder sind diese Initiativen vor die Herausforderung gestellt, ihre Leistungen überzeugend darzustellen. Hierfür ist nötig, sich als Initiative oder Gruppe klar zu werden, welche konkreten Gemeinwohlbeiträge sie für demokratische Teilhabe, den sozialen Zusammenhalt und ökologische Fragestellungen leistet. Und wie diese am wirksamsten nach außen kommuniziert werden.

Auf dem Workshop „Unser Engagement: nachhaltig und gemeinwohldienlich“ stellen wir einen Vorschlag zur Diskussion, worin diese konkreten Gemeinwohlbeiträge bestehen können und wie sie mit dem übergeordneten gesellschaftlichen Ziel einer nachhaltigen Entwicklung zusammenhängen. Hierfür bieten wir Materialien an, die praktisch dabei unterstützen sollen, das eigene Engagement zu reflektieren, die Gemeinwohlbeiträge konkret zu benennen und neue Potenziale für die eigene Arbeit zu entdecken.”

 

Okt
10
Mo
digital genial: So gehen Social-Media-Kampagnen
Okt 10 – Okt 21 ganztägig

https://opentransfer.de/digital-genial-so-gehen-social-media-kampagnen/

“Ihr wollt als soziale Organisation Social Media für euch effektiver und besser nutzen?
Unser 2-wöchiger Online-Kurs vom 10.10.-21.10.2022 zeigt euch, wie das geht – egal, ob ihr Spenden sammeln, Freiwillige gewinnen oder mehr Aufmerksamkeit für eure Mission wollt.

Das kostenfreie Training ist genau richtig für euch, wenn ihr in einer kleinen oder mittelgroßen Non-Profit-Organisation arbeitet, egal ob Initiative, Verein oder Stiftung. Ihr habt bereits erste praktische Erfahrungen mit Social Media gesammelt und wollt jetzt mehr aus euren Kanälen rausholen.

Inhaltlich lernt ihr im Training die Grundlagen kampagnenbezogener Social-Media-Arbeit kennen. Ihr bekommt Einblicke in Best Practices und profitiert vom direkten Austausch mit Expert:innen für euer eigenes Kampagnenziel. Hierbei könnt ihr euch auf eines von drei Zielen fokussieren: Spenden sammeln, Freiwillige gewinnen oder Bewusstsein schaffen & Themen setzen. Praktiker:innen aus Vereinen und anderen Non-Profits sowie Coaches beleuchten mit euch unterschiedliche Aspekte von sozialen Netzwerken, bewerten aktuelle Trends und unterstützen euch bei der Erarbeitung einer konkreten Social-Media-Kampagne.”

Okt
11
Di
Webinar: Menschenrechtliche Risikoanalyse – gesetzliche Anforderungen, relevante Rahmenwerke und praktische Umsetzungstipps
Okt 11 um 10:00 – 11:00

https://www.globalcompact.de/veranstaltungen/termin/webinar-menschenrechtliche-risikoanalyse-gesetzliche-anforderungen-relevante-rahmenwerke-und-praktische-umsetzungstipps
 

“Die Risikoanalyse ist fundamentaler Bestandteil der menschenrechtlichen Sorgfaltspflicht. Nur wenn Unternehmen ihre menschenrechtlichen Risiken und Auswirkungen kennen, können sie ihnen auch angemessen begegnen. Dieser Grundsatz aus den UN Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte findet sich auch im Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) wieder, das im kommenden Jahr in Kraft tritt.

Erst kürzlich hat das für die Umsetzung des LkSG zuständige Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) eine Handreichung mit weiterführenden Informationen und Hilfestellungen zur Risikoanalyse veröffentlicht. In diesem kostenfreien Webinar für Unternehmen skizzieren wir relevante Anforderungen und Rahmen und erläutern auf Basis unserer bisherigen Erfahrungen aus der Umsetzung der UN Leitprinzipien, wie Unternehmen praktisch an die Risikoanalyse herangehen können.

Umsetzungspartner: twentyfifty GmbH”

Okt
12
Mi
Informations- und Kommunikationstechnologie
Okt 12 um 10:00 – 11:00

https://www.globalcompact.de/news/meldung/sektorspezifische-sessions-zur-umsetzung-wissenschaftlich-basierter-ziele
 

“In den Sitzungen haben Sie die Möglichkeit, sich mit Expert*innen für wissenschaftsbasierte Ziele und mit (Erst-)Anwendern der unterschiedlichen Sektoren in moderierten Fragerunden auszutauschen. So werden Sie dabei unterstützt, Ihr Unternehmen auf den Weg in eine Netto-Null-Zukunft zu bringen.

Die Veranstaltungen finden auf der Plattform der UN Global Compact Academy als Teil unserer regionalen SBT-Austauschreihe statt. Insgesamt werden zwischen dem 14.09. und 28.10. folgende Sektoren angeboten:

  • Finanzinstitute, 14.09.2022, 15:00 – 16:00 Uhr
  • Transport und Verkehr, 22.09.2022, 15:00 – 16:00 Uhr
  • Gebäude, 27.09.2022, 14:00 – 15:00 Uhr
  • Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT), 28.09.2022, 10:00 – 11:00 Uhr
  • Dienstleistungssektor, 04.10.2022, 15:00 – 16:00 Uhr
  • Energie, 05.10.2022, 15:00 – 16:00 Uhr
  • Einzelhandel, 14.10.2022, 10:00 – 11:00 Uhr
  • Chemie und chemische Erzeugnisse, 14.10.2022, 14:00 – 15:00 Uhr
  • Forst, Land & Landwirtschaft (FLAG), 28.10.2022, 10:00 – 11:00 Uhr”