ZEIT FÜR NEUES Berlin

Wann:
23. Juni 2014 um 10:00 – 14:30
2014-06-23T10:00:00+02:00
2014-06-23T14:30:00+02:00
Wo:
Rotes Rathaus
Rathausstraße, Berlin
Deutschland

http://www.upj.de/fileadmin/user_upload/MAIN-dateien/Aktuelles/Veranstaltungen/auftaktkonferenz_zeitfuerneues.pdf
Veranstalter: STERNENFISCHER Freiwilligenzentrum in Kooperation mit dem Generali Zukunftsfonds und der Senatskanzlei Berlin

ZEIT FÜR NEUES Berlin

Einladung zur Auftaktkonferenz
am 23.06.2014
von 10:00 bis 14:30 Uhr im Roten Rathaus, Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,
durch steigenden Fachkräftemangel und einen deutlich spürbaren Wertewandel erfährt
soziales Engagement von Unternehmen eine wachsende Bedeutung für die Arbeitgebermarke. Die demografische Entwicklung führt gleichzeitig dazu, dass immer mehr Fachkräfte älter als 60 Jahre sind.
Doch was passiert, wenn sie das Unternehmen verlassen?
Unternehmen können einen entscheidenden Beitrag leisten, indem sie ihre Mitarbeiter/-innen unterstützen, sich auf die nachberufliche Phase vorzubereiten.
Das neue Projekt ZEIT FÜR NEUES Berlin unterstützt Unternehmen bei diesem Vorhaben aktiv. Als Verbundpartner im Projekt ZEIT FÜR NEUES Berlin fördern Unternehmen das gesellschaftliche Engagement und übernehmen so gesellschaftliche Verantwortung.
Wir freuen uns, Sie heute zum offiziellen Startschuss des Projektes ZEIT FÜR NEUES
Berlin im Rahmen einer Auftaktkonferenz im Roten Rathaus am 23.06.2014 von 10:00
bis 14:30 Uhr einladen zu dürfen.
ZEIT FÜR NEUES Berlin als Projekt des STERNENFISCHER Freiwilligenzentrum in
Kooperation mit dem Generali Zukunftsfonds und der Senatskanzlei Berlin bietet
Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Information und Beratung über die Möglichkeiten eines gesellschaftlichen Engagements und Unternehmen die Möglichkeit für Fachaustausch zu Fragen des demografischen Wandels.

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos