Workshop: Zivilgesellschaftliches Aktionsforum Bioökonomie

Wann:
27. November 2018 um 11:00 – 16:30
2018-11-27T11:00:00+01:00
2018-11-27T16:30:00+01:00
Wo:
Marienstraße 19/20
10117 Berlin
Deutschland

Workshop: Zivilgesellschaftliches Aktionsforum Bioökonomie

Vormittag NGO-intern, Interne Beratung & weitere Projektaktivitäten

Nachmittag fachöffentlich:
– 13.00 Uhr Mittagspause mit Imbiss
– 13.45 Uhr Lars Berger: Chancen und Risiken der Bioökonomie aus Sicht des
Naturschutzes. Lars Berger ist wissenschaftlicher Mitarbeiter für ökonomische und soziale Fragen des Naturschutzes beim Bundesamt für Naturschutz.
– 14.30 Uhr Anne Tittor und Rosa Lehmann: Soziale Dimensionen der Bioökonomie. Anne Tittor und Rosa Lehmann sind wissenschaftliche Mitarbeiterinnen der
BMBF-Forschungsgruppe Bioökonomie und soziale Ungleichheiten an der Universität Jena.
– 15.15 Uhr Arbeitsgruppen
A: Welche gesetzlichen Regulationen sind nötig, um den Risiken der
Bioökonomie wirkungsvoll zu begegnen?
B: Was sind hierfür wichtige Aufgabenfelder der NGOs?
– 16.15 Uhr Zusammenfassung und Ausblick
– 16.30 Uhr Ende”

Veranstalter: Forum Umwelt und Entwicklung

Hinterhaus, 2.OG

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos