Webinar 2: Wie wir in der Coronazeit zu besseren Umweltschützer*innen werden können

Webinar 2: Wie wir in der Coronazeit zu besseren Umweltschützer*innen werden können

Termin: 20.10.2020, 18:00 Uhr, WEBINAR
Referentinnen: Sophia Dasch & Eva Junge, Wandelwerk e.V.
Moderation: Renée Theesen, Netzwerk Zukunft Sachsen-Anhalt e.V.
Anmeldung bis 18.10.2020 unter renn-mitte@kosa21.de

https://www.renn-netzwerk.de/mitte/veranstaltungen/event?tx_eventmgmt_list[action]=show&tx_eventmgmt_list[controller]=Event&tx_eventmgmt_list[event]=536&cHash=69b5ff58c60b9b5551845d30ef1cdbf0

Produktionsstopps, gestrichene Flüge und geschlossene Läden haben in den letzten Monaten auf  unangekündigte Weise unser aller Verhalten umweltfreundlicher gemacht. Auch für den Diskurs um Klimagerechtigkeit und eine zukunftsfähige Gesellschaft bieten diese Zeiten ein unvorhergesehenes  Möglichkeitsfenster. Immer mehr Akteure möchten diesen Wandel mitgestalten und sich in den Diskurs einbringen. Wie können wir Selbstwirksamkeit und Solidarität in diesen Zeiten stärken? Wie können wir Verhaltensveränderungen dauerhaft machen? Wie gestalten wir strategische Klima (-Krisen) – Kommunikation, um den Tücken menschlicher Risikowahrnehmung zu begegnen? In diesem Workshop wollen wir aus umweltpsychologischer Sicht beleuchten, welche Bedeutung die Corona-Pandemie für den Umweltschutz haben kann. Dabei fokussieren wir uns auf grundlegende Motivationskomponenten menschlichen Handelns und reflektieren gemeinsam, was das für die Kommunikation und Ausgestaltung unserer Projekte bedeutet.

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos