Was würden Sie für ein glückliches Huhn tun?

Wann:
17. Mai 2018 um 17:00 – 19:30
2018-05-17T17:00:00+02:00
2018-05-17T19:30:00+02:00
Wo:
Friedrichstraße 191
10117 Berlin
Deutschland

Was würden Sie für ein glückliches Huhn tun?

Dass es mittlerweile Initiativen für „Zweinutzungshühner”, wie das Regionalprojekt ei care gibt, ist Ihnen bestimmt schon aufgefallen. Die Vermarktung des Fleisches ist allerdings oft noch schwierig.
Wie kann der Ansatz „Hahn, Henne und Ei von einer Rasse” weiterentwickelt werden?
Das ginkoo-Projekt lädt hierzu alle Verbraucher*nnen mit unterschiedlichen Fleischeinkaufs- und verzehrerfahrungen, die sich für Herkunft und Qualität von Lebensmitteln (speziell Hühnerfleisch) interessieren, zu einer Diskussion ein.

www.aktion-ei-care.de
www.ginkoo-projekt.de

Eine Vorbereitung ist nicht notwendig, für Verpflegung ist gesorgt, die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt. Gebeten wird um eine kurze formlose Anmeldung bis zum 10. Mai 2018 bei lukas.wortmann(at)agrar.hu-berlin.de

17. Mai 2018, 17.00 – 19.30
Humboldt-Universität zu Berlin, IRI THESys Friedrichstraße 191 4. Etage, Raum 4088

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos