Was ist die grüne Erzählung?

Wann:
4. April 2014 – 5. April 2014 ganztägig
2014-04-04T00:00:00+02:00
2014-04-06T00:00:00+02:00
Wo:
Schumannstraße 8
Berlin
Deutschland

http://calendar.boell.de/de/event/was-ist-die-gruene-erzaehlung-0
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung

Was ist die grüne Erzählung?

In der Nachbetrachtung des grünen Bundestagswahlergebnisses kam immer wieder die Frage nach den Konturen einer „grünen Erzählung“ auf.

Welche originären und originellen Geschichten haben die Grünen und das grüne Umfeld zu erzählen? Was ist die grüne Geschichte etwa von „Freiheit“, von „Gerechtigkeit“ oder von „ökologischer Transformation“? Was sind die Narrative, mit denen politische Vorschläge vorgetragen und gerecht fertigt werden? Die Heinrich-Böll-Stiftung schafft mit der Konferenz “Was ist die grüne Erzählung?” eine Plattform, auf der diese Fragen vertieft und kontrovers diskutiert werden können.

U.a. mit:
Robert Habeck, Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume, Schleswig-Holstein
Mariam Lau, Journalistin, DIE ZEIT
Simone Peter, Bundesvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen
Antje Hermenau, Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag
Christoph Möllers, Prof. für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin
Katrin Göring – Eckardt, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Deutschen Bundestag
Robert Zion, Mitglied im Landesvorstand Nordrhein-Westfalen von Bündnis 90/Die Grünen
Peter Siller, Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Kerstin Andreae, stellvertretende Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Deutschen Bundestag
Ralf Fücks, Vorstand Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen im Deutschen Bundestag
Rebecca Harms, Vorsitzende der Europäischen Grünen Fraktion im Europäischen Parlament *

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos