UN GCD Jahreskonferenz – Global Compact Deutschland – „Von Wandel durch Handel zu Handel(n) im Wandel?“

https://www.globalcompact.de/veranstaltungen/termin/un-gcd-jahreskonferenz

“Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Jahreskonferenz, die am 26. Oktober 2022 im hybriden Format stattfindet. Es erwartet Sie eine spannende Diskussion zum Thema „Verantwortliches Wirtschaften in Zeiten geopolitischer Polarisierung“. In den anschließenden Workshops zu unseren Themenbereichen, von denen zwei vor Ort und zwei virtuell durchgeführt werden, geht es um die Themen Just Transition, die Rolle von Wasserstoff in der Klima- und Energiekrise, Integrität in der Unternehmenspraxis und die strategische Bedeutung der Ozeane für Industrie und Wirtschaft.
 
Die Hoffnung, dass Freihandel und ökonomische Globalisierung mit einer politischen
Liberalisierung und der Verbreitung universeller Werte einhergehen würden, hat sich
nicht überall bewahrheitet. Vielmehr scheint der Trend gegenwärtig rückläufig zu sein.
Erstmals seit 2004 verzeichnete der
Bertelsmann Transformationsindex 2021 unter den
137 untersuchten Ländern mehr autokratische als demokratische Staaten. Auch der

neueste Bericht
von Freedom House spricht von 16 Jahren demokratischen Rückgangs.
Das Forschungsinstitut
Our World in Data hebt hervor, dass der Großteil der
Weltbevölkerung heutzutage in mehr oder weniger autokratischen Regimen lebt. Auch
wenn sich die methodischen Ansätze zur Beurteilung politischer Systeme unterscheiden
der Zuwachs an autoritären Regimen und deren wirtschaftliche Bedeutung ist ein seit
Jahren beobachtbarer Trend.

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos