Transition erleben – Ideen und Methoden für eine Postwachstumsgesellschaft

Wann:
24. April 2014 – 27. April 2014 ganztägig
2014-04-24T00:00:00+02:00
2014-04-28T00:00:00+02:00
Wo:
Auf Eventwebseite.

http://www.transition-erleben.wwd-ev.de/
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung Berlin – Bildungswerk

Transition erleben – Ideen und Methoden für eine Postwachstumsgesellschaft
u.a. Workshop: Repräsentationsformen von Postwachstum in Film/Fernsehen

Wirtschaftswachstum:
Können unsere Ökonomien endlos weiter wachsen? Geht das überhaupt in einer Welt mit begrenzten Ressourcen? Und wenn nicht, was können wir stattdessen tun? Gibt es einen Weg aus unserer Wachstumsgesellschaft, hin zu einer Postwachstumsgesellschaft? Wie sieht der aus? Und wie können wir möglichst viele Menschen in diese Diskussion einbeziehen?

Dies sind Fragen, die im Seminar „Transition Erleben – Ideen und Methoden für eine
Postwachstumsgesellschaft“ beantwortet werden sollen.
Doch es geht um mehr! Wir wollen nicht nur Fragen stellen, wir wollen auch handeln und uns konkret weiter bilden, um selbst Multiplikator*innen der Postwachstumsidee zu werden. „Transition Erleben“ ist für Menschen, die sich für einen Wandel hin zu einer Postwachstumsgesellschaft einsetzen und engagieren wollen. Hier werden motivierte Menschen gemeinsam Ideen entwickeln und Methoden erlernen, um sich für eine gerechtere, solidarische und ökologisch nachhaltige Entwicklung einzusetzen.

Teilnehmende vertiefen ihr theoretisches Wissen zu Postwachstum und erweitern ihre Qualifikation als Mutiplikator*in mit einer didaktischen Methode, um das gewonnene Wissen weiter zu vermitteln. Darüberhinaus bedeutet „Transition erleben“ auch, Gleichgesinnte kennenzulernen, sich auszutauschen und inspirierende Ideen weiterzugeben. Gemeinsam werden Projekte entwickelt und umgesetzt.

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos