Streaming und Nachhaltigkeit Wie wir unseren CO2-Abdruck im Netz verringern können

https://www.urania.de/streaming-und-nachhaltigkeit

“Wie aktuelle Studien belegen schauen in Deutschland acht von zehn Internetnutzer ab 16 Jahren Filme, Serien und kurze Clips im Netz. Egal ob auf Nachrichtenportalen, Streamingdiensten, Social-Media- oder Videoplattformen: Videos sind ein integraler Bestandteil unserer Netzkultur geworden. Aktuell steigen die Datenmengen von Jahr zu Jahr nach wie vor drastisch an. Neben Videos und Filmen wird auch Musik heute überwiegend digital konsumiert. Doch wie steht es um den Energieverbrauch von Rechenzentren, Netzen und Endgeräten? Ist Streaming wirklich das neue Fliegen? Welche konkreten Auswirkungen hat es, wenn wir Videos und Filme in 8K konsumieren? In diesem Panel-Talk gehen wir mit unseren Expert*innen vielen spannenden Fragen rund um das Thema umweltbewusstes Streaming nach und finden heraus was Nutzer*innen und Streaming Plattformen tun können um den CO2 Abdruck aus dem Netz klein zu halten.”

Gäste:
Marisa Hinrichs, Marketing Expertin
Robin Schellenberg, United We Stream
Jörg Buntenbach, Greenpeace Energy
Stefan Heinrich, KLAN

Anmeldung erforderlich!

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos