SocialSummit 2017

Wann:
22. Juni 2017 um 18:00 – 23. Juni 2017 um 14:30
2017-06-22T18:00:00+02:00
2017-06-23T14:30:00+02:00
Wo:
Gerichtstraße 23
13347 Berlin
Deutschland

http://www.socialsummit.de/programm%202017/

SocialSummit 2017
Einfach komplex – Wie schaffen wir Klarheit?

„Es könnte alles so einfach sein – ist es aber nicht“, lernen wir aus der Popmusik. Aber könnte es wirklich? Ist die Welt in unseren Zeiten nicht viel zu komplex, um einfache Antworten zu geben? Wie reagieren wir auf das Bedürfnis, Sachverhalte nicht aufgrund von Fakten, sondern aus einem Gefühl heraus zu beurteilen? Wie kommunizieren wir komplexe Inhalte, ohne zu vereinfachen? Und was bedeuten all diese Entwicklungen für die politische Diskussion und unsere Kommunikation – im Wahljahr und darüber hinaus? Diskutieren Sie mit uns!

SocialSummit 2017:
Einfach komplex – Wie schaffen wir Klarheit?
Am 22./23. Juni 2017 in der Fabrik 23 in Berlin

Ihr Kommen zugesagt haben unter anderem Dunja Hayali, Journalistin und Fernsehmoderatorin, Anja Paehlke, Mitglied des Vorstands der Körber-Stiftung, Univ.-Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte, Professor für Politikwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen und Wilfried Schulz, Generalintendant des Düsseldorfer Schauspielhauses, Christiane Germann, Social-Media und Community-Managerin im Bundesministerium des Inneren und Stefan Niggemeier, Medienjournalist

„Es könnte alles, so einfach sein – isses aber nicht.
Schließ deine Augen und atme tief
und hör`mal auf, nur das zu glauben, was du siehst.
Du weißt genau, alles zu durchschauen, das schafft man nie.
Doch was du brauchst, das ist Vertrauen und Fantasie.“

Aus dem Song „Einfach sein“ von den Fantastischen Vier

Der SocialSummit 2017 findet am 22. und 23. Juni 2017 in Berlin statt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Personen begrenzt.
Zur Deckung der Kosten erheben wir einen Teilnahmebeitrag von netto 390,- € (inkl. Abendessen).

Kleinen Institutionen und Privatpersonen gewähren wir einen Rabatt.
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf:
Telefon: (0221) 16082-15
E-Mail: socialsummit@neueshandeln.de

Donnerstag, 22. Juni 2017
18:00

Ankommen und Willkommen
18:30

Einfach komplex! Gesellschaftliches Miteinander in komplexen Zeiten.

Die gestiegene Komplexität unserer Welt löst bei vielen Menschen zunehmend das Gefühl aus, überfordert zu sein. Wie reagieren wir auf das Bedürfnis nach Reduktion und einfachen Antworten? Was bedeutet dies für unser gesellschaftliches Miteinander? Es diskutieren:

Alexander Ahrens, Oberbürgermeister der Stadt Bautzen
Anja Paehlke, Mitglied im Vorstand der Körber-Stiftung
Wilfried Schulz, Generalintendant des Düsseldorfer Schauspielhauses

Zwischenruf

von Bas Böttcher, Schriftsteller und Slam-Poet
danach

Gemeinsames Dinner: Essen, genießen, denken, diskutieren …
Freitag, 23. Juni 2016
8:30

Ankommen

Einfach komplex! Kommunizieren in komplexen Zeiten

Die Möglichkeiten, sich differenziert zu informieren, sind größer denn je. Wir haben Zugriff auf unermessliche Datenmengen. Dennoch fühlen sich immer mehr Menschen einseitig informiert. Viele misstrauen den Aussagen von Politik und Medien. Wie können wir verspieltes Vertrauen zurückgewinnen?
9:15

Eine Einordnung

von Univ.- Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte, Professor für Politikwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen
10:00

Ein Werkstattgespräch

Es diskutieren:
Dunja Hayali, Journalistin und Fernsehmoderatorin
Stefan Niggemeier, Medienjournalist und Blogger
Markus Peichl, Medienunternehmer und Galerist
11:00

Kaffeepause
11:30

Praxisgespräche

Die Praxisbeispiele vertiefen die Diskussion und illustrieren, wie Institutionen und Medien im Alltag mit Komplexität und Einfachheit konkret umgehen.

Es diskutieren:
Mirko Drotschmann, Journalist und Produzent
In seinem YouTube-Kanal bringt Mirko Drotschmann alias MrWissen2go komplexe Sachverhalte auf den Punkt und erreicht so auch junge Menschen mit teils schwierigen Themen.

Christiane Germann, Social-Media- und Community-Managerin im Bundesministerium des Innern
Christiane Germann kommuniziert politische und komplexe Inhalte des BMI bürgernah über soziale Medien und macht sich für eine stärkere Präsenz der öffentlichen Verwaltung im Web 2.0 stark.

Dennis Leiffels, Head of Content Y-Kollektiv/funk (ARD/ZDF)
Die Reporterinnen und Reporter von Y-Kollektiv zeigen die Welt, wie sie sie erleben. In Web-Dokus und Reportagen auf Facebook und YouTube berichten sie investigativ und subjektiv über die Themen ihrer Generation.

Wolfgang Macht, Gründer und Vorstand der Netzpiloten, und
Christina zur Nedden, Journalistin und Bloggerin auf netzpiloten.de
Die Netzpiloten begleiten seit über 15 Jahren den digitalen Wandel. Sie schreiben nicht nur darüber, wie sich Kommunikation verändert, sondern haben mit ihrem Online-Magazin selbst schon viel experimentiert.

Rike Woelk, stellvertretende Redaktionsleiterin tagesschau.de
Die Redaktion von tagesschau.de hat beim Relaunch der Tagesschau-App die Aufbereitung der Inhalte konsequent auf das Nutzerverhalten am Smartphone ausgerichtet.

Michael Würz, Online-Redakteur beim Zollern-Alb-Kurier
Die Redakteurinnen und Redakteure des Zollern-Alb-Kurier investieren viel Zeit in ausführliche Vor-Ort-Recherche und haben so das Vertrauen der Leserschaft in die Lokalzeitung zurückgewonnen.
13:00

Fortführung der Praxisgespräche an Thementischen beim Mittagessen
14:30

Ausklang

Moderation: Wolf-Christian Ulrich, ZDF

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos