re:publica 2021

https://re-publica.com/de

“Die re:publica kehrt unter dem Motto „In The Mean Time“ vom 20.-22. Mai 2021 mit einer digitalen Ausgabe zurück. Auf re-publica.tv wird live aus dem Technikmuseum Berlin gestreamt und in neuen Formaten gemeinsam mit Ihnen und spannenden Sprecher*innen und Partnern diskutiert – darunter auch die TINCON. Die re:publica setzt auf Kreativität und Optimismus, sowie darauf, den Blick auf das Wesentliche setzen zu können.

Die Zeit der Corona-Pandemie entzieht sich weltweit der Messbarkeit. Jeder Status Quo, egal, ob privat, ökonomisch oder politisch ist nur das: eine Momentaufnahme, bar jeder Vergleichsmöglichkeit. Sie ist eine Zwischenzeit, in der Vergangenheit und Zukunft gleichermaßen ruhen. Pläne von gestern sind ebenso hinfällig wie Pläne für morgen. Wir hängen fest ’In The Mean Time’, im Jetzt, der Zeit zwischen Prä- und Post-Corona. Nächstes Jahr kehrt die re:publica dann hoffentlich in ihrer analogen Form (in ihrer 15. Ausgabe!) zurück.

Es wird ein Blick geworfen auf die Zeit zwischen Prä- und Post-Corona, eine Zwischenzeit, die herausgelöst aus der Normalität ist. Die Zeit, mit der die ganze Welt gerade klarkommen muss, die allen zu schaffen macht und die oftmals eine fordernde oder gar existenzbedrohliche, „miese“ Zeit war und ist – eine „mean time” also.

Was hat sich „In The Mean Time“ verändert, welche Themen sind – abseits der Pandemie – aktueller denn je (geblieben) und wie geht es jetzt und in Zukunft weiter? Welche dringenden Debatten sind vielleicht sogar aus den News verschwunden oder schaffen es erst gar nicht hinein? Wie steht es etwa um den Klimawandel oder die Situation von Geflüchteten? Welche ganz persönlichen Geschichten werden „In The Mean Time“ geschrieben? Im „echten” Leben und abseits dessen, was „da oben” diskutiert wird?

Auf der re:publica 2021 sollen beide Seiten der Pandemie beleuchtet werden, die mehr als jede Krise offensichtlich gemacht hat, was eine Gesellschaft 2021 nicht nur in der Zwischenzeit, sondern auch „im Danach” braucht – und was nicht (mehr).”

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos