Online-Konferenz: Funding for Female Founders

Online-Konferenz: Funding for Female Founders

“Gemeinsam mit rund 30 hochkarätigen Gründer*innen und Expert*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verbänden und Politik möchten wir darüber diskutieren, welche Barrieren für Frauen bei der Finanzierung von Unternehmensgründungen bestehen und wie wir gemeinsam Perspektiven und Handlungsempfehlungen entwickeln können, um bestehende Strukturen aufzubrechen!

Immer mehr Frauen gründen erfolgreiche Unternehmen und Start-ups. Dennoch liegt der Anteil von Gründerinnen in der Start-up-Szene aktuell immer noch bei nur knapp 16%. Woran liegt das?

Die Gründe sind vielfältig: Frauen gründen häufig stärker nachhaltig und gemeinwohl-orientiert. Das Kapital fließt jedoch meistens in hochskalierbare High-Tech Produkte und digitale Geschäftsmodelle.

Frauen haben außerdem bei der Finanzierung ihrer Geschäftsideen noch immer mit Geschlechterstereotypen zu kämpfen. Insbesondere bei der Aufnahme von Fremd- und Wagniskapital zeigt sich, dass von Frauen geführte Gründungsvorhaben nicht nur viel seltener, sondern auch viel weniger Kapital erhalten als rein männliche Gründungsvorhaben, wie zuletzt auch der Female Founders Monitor 2020 deutlich gemacht hat.”

HIER geht es zur Anmeldung! https://www.funding-for-female-founders.de/anmeldung

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos