Ohne Risiken und Neben­wirkungen? Globale Gesundheit und die Vereinten Nationen

Wann:
10. April 2019 um 18:30 – 21:00
2019-04-10T18:30:00+02:00
2019-04-10T21:00:00+02:00
Wo:
Hotel Aquino
Hannoversche Str. 5B, 10115 Berlin
Deutschland

https://dgvn.de/aktivitaeten/einzelansicht/ohne-risiken-und-nebenwirkungen-globale-gesundheit-und-die-vereinten-nationen/

Im Rahmen der Agenda 2030 mit ihren Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) haben sich die Vereinten Nationen vorgenommen, allen Menschen ein gesundes Leben zu ermöglichen (SDG3): Unter anderem streben sie die Reduzierung der Mütter- und Kindersterblichkeit, die Bekämpfung von AIDS und weiterer Krankheiten sowie die Verbesserung der allgemeinen Gesundheitsversorgung an.

Um diese Ziele zu erreichen, ist neben nationalen Maßnahmen eine enge internationale Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen notwendig. Dafür bedarf es eines ganzheitlichen Ansatzes: Gesundheit trägt nicht nur zu nachhaltiger Entwicklung bei, sondern besitzt auch eine menschenrechtliche und sicherheitspolitische Dimension.

Welche Schwerpunkte setzt Deutschland im Bereich der globalen Gesundheit? Was verbirgt sich hinter dem Globalen Aktionsplan für ein gesundes Leben und Wohlergehen aller Menschen? Und wie kann das Menschenrecht auf Gesundheit verwirklicht werden?

Über diese und weitere Fragen möchten wir mit Ihnen und mit unseren Referentinnen und Referenten diskutieren.”

18:30 Begrüßung: Detlef Dzembritzki, DGVN-Vorsitzender

18:35 Deutschlands Politik im Bereich der globalen Gesundheit
– Prof. Dr. Andrew Ullmann, MdB, stellv. Vorsitzender Unterausschuss Globale Gesundheit
– Karolin Seitz, Global Policy Forum

19:05 Kommentar: Das Menschenrecht auf Gesundheit
Dr. Kerstin Leitner, DGVN-Präsidium

19:20 Kommentar: Gesundheit und Sicherheit
Daniela Braun, Konrad-Adenauer-Stiftung

19:35 Diskussion | Moderation: Maike Voss, Stiftung Wissenschaft und Politik

anschließend Empfang.

Anmeldung hier: https://dgvn.de/aktivitaeten/19-04-10-globale-gesundheit/

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos