Öffentliche Abendveranstaltung: Protest und Utopien für Umweltgerechtigkeit

Wann:
28. Februar 2019 um 19:00 – 21:00
2019-02-28T19:00:00+01:00
2019-02-28T21:00:00+01:00
Wo:
Iass Potsdam
Berliner Str. 130, 14467 Potsdam
Deutschland

https://www.iass-potsdam.de/de/veranstaltungen/oeffentliche-abendveranstaltung-protest-und-utopien-fuer-umweltgerechtigkeit

” Der Ausstieg aus der Nutzung fossiler Energieträger ist aktuell die wahrscheinlich wichtigste Aufgabe im Kampf gegen den Klimawandel und zahlreicher weiterer Umweltprobleme. Zugleich ist er besonders umkämpft. Wer sich gegen fossile Energieträger engagiert, ist oft von Repression bedroht und stellt sich in Opposition zu gängigen Modellen wirtschaftlicher Entwicklung. Aus diesem Anlass lädt das IASS Potsdam zu einer Abendveranstaltung mit Aktivist*innen ein. Sie stammen aus den drei deutschen Braunkohlerevieren sowie aus Bolivien, Ecuador und Peru. Sie berichten von ihren Erfahrungen und Visionen und werden mit Ihnen darüber diskutieren, wie das fossile Zeitalter überwunden werden und was an seine Stelle treten kann.

Einführung: Prof. Dr. Miriam Lang, Universität Quito, Ecuador: Wo stehen heute alternative Lebensweisen und transformatorische Bewegungen in Lateinamerika und wie agieren sie?”

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos