Milliarden verursachen Klimachaos

Wann:
28. Februar 2019 um 17:30 – 21:00
2019-02-28T17:30:00+01:00
2019-02-28T21:00:00+01:00
Wo:
Sebastianstraße 21
10179 Berlin
Deutschland

https://programm.bildungswerk-boell.de/index.php?kathaupt=11&knr=19-0215

Milliarden verursachen Klimachaos
Was können wir gegen fehlgeleitete Finanzen tun?

Workshop • 19-0215

“Polizeieinsatz im Hambacher Forst statt zügiger Kohleausstieg, Dieselskandal statt zügiger Verkehrswende – Warum verläuft die Umsteuerung auf klimaneutrale Energieerzeugungs- und -verbrauchsstrukturen so zäh?

Um die Klimaziele zu erreichen, brauchen wir schnell sichere, umwelt- und klimaschonende (Energie-) Wirtschaftsstrukturen, aber: Geld regiert die Welt – die finanziellen Investitionen gehen noch immer in die falsche Richtung. Engagierte Menschen haben sich deshalb über Ländergrenzen hinweg vorgenommen, bei Investitionen, die in klimaschädlichen Energien wie Kohle, Öl und Gas stecken und den Investoren etwas zu verändern.

Dieser Workshop beschäftigt sich mit folgenden Fragen:
– Wie hängen Finanzen, Energieerzeugung und Klimachaos zusammen?
– Was muss sich in den nächsten Jahren dringend ändern, damit unser Klima nicht ganz außer Kontrolle gerät?
– Welche lohnenden Ansätze gibt es zur Veränderung von Finanzinvestitionen?
– Was ist in diesem Bereich schon passiert?

Dabei werden wir die internationale Divestmentbewegung beleuchten, z.B. die Vorreiterrolle Berlins, die hoffnungsvoll stimmenden Entwicklungen bei der EU-Finanzregulation und die Fortschritte bei den Bundesfinanzen. Diese werden aus Sicht von klimaengagierten Initiativen betrachtet.

Workshopleiter:
Christoph Meyer, Dozent im Bereich Klima- und Umweltpolitik und engagiert in der Divestmentbewegung.

Die Veranstaltung wird mit Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin finanziert.”

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos