Klimawandelmüde? Herausforderungen für die Klimapolitik in einer unruhigen Welt

Wann:
24. Juni 2014 um 19:00 – 21:00
2014-06-24T19:00:00+02:00
2014-06-24T21:00:00+02:00
Wo:
Schicklerstraße 3
Eberswalde
Deutschland

http://calendar.boell.de/de/event/eberswalder-nachhaltigkeitsgesellschaft
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg

Klimawandelmüde? Herausforderungen für die Klimapolitik in einer unruhigen Welt
Eberswalder Nachhaltigkeitsgesellschaft mit Christoph Bals, politischer Geschäftsführer bei Germanwatch

Christoph Bals ist politischer Geschäftsführer und Gründungsmitglied von Germanwatch e.V. Seit 1995 war er aktiv an den UNFCCC Klimaverhandlungen beteiligt und führte verschiedene erfolgreiche Kampagnen an (Rio Konkret, Klimaverantwortungskampagne).

Pierre Ibisch ist Direktor des Zentrums für Ökonik und Ökosystemmanagement an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde. Der Professor für Naturschutz hat eine der ersten Forschungsprofessuren der Hochschule inne und arbeitet zu “Biodiversität und Naturressourcenmanagement im globalen Wandel”.

Grußwort: Anne Fellner, stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Eberswalde

Moderation: Inka Thunecke, Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg

Die Gespräche und Diskussionen der Eberswalder Nachhaltigkeitsgesellschaft sind eine gemeinsame Veranstaltung der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, der Stadt Eberswalde und der Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg.

Der Eintritt ist frei. Um eine Anmeldung wird aus Planungszwecken gebeten.

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos