Global Food Summit

www.globalfoodsummit.com

“Foodtropolis – Urban. Circular. Food.

Am 28. und 29. April 2021 veranstaltet der Global Food Summit eine digitale Konferenz unter dem Motto The Global Food Challenge, aus den Wagner – Salons auf der Münchner Theresienhöhe. Stephan Becker-Sonnenschein, Head and Founder, lädt zu einer angeregten Diskussion über die Grenzen hinweg ein.
 
Zukunft ist eine Geisteshaltung, und sie trägt einen Namen: Bioökonomie. Wir stehen heute da, wo wir es uns vor zehn Jahren nie hätten träumen lassen: Wir stellen essbare Proteine her, aus Co2, Bakterien und Energie, wir produzieren Salat im Weltall oder im Polareis und können mit Künstlicher Intelligenz zukünftige Geschmacksrichtungen und damit Absatz-Märkte voraussagen. 

Stehen wir also am Beginn eines Bioökonomischen Zeitalters? 
Europa hat mit dem Green Deal den Weg in dieser Richtung konsequent beschritten. Was aber bedeutet das für unsere Landwirtschaft, für unsere Gesellschaft und unsere Anbau- und Produktionsmethoden entlang der Nahrungsmittelkette? Und was bedeutet das im globalen Wettrennen um Innovationen im Lebensmittelbereich. Denn der biotechnologisch getriebene Fortschritt ist in einer Beschleunigungsphase. Und diese findet in China, im asiatischen Raum und in den USA statt. 

Darüber würden wir gerne mit Ihnen und unseren internationalen Gästen und Start-Ups reden. 
Die Teilnahme ist kostenlos. Auf der Webseite des Global Food Summits finden Sie weitere Informationen zu Programm und Anmeldung.”

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos