GAME OVER, HUMAN

Wann:
15. Januar 2014 um 19:00 – 21:00
2014-01-15T19:00:00+01:00
2014-01-15T21:00:00+01:00
Wo:
Schumannstraße 8
Berlin
Deutschland

http://calendar.boell.de/de/event/game-over-human
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin mit der Universität der Künste Berlin

GAME OVER, HUMAN
Mensch und Maschine – miteinander, gegeneinander, ineinander?

Technologie ist Alltag. Sie übernimmt unsere Arbeiten, lenkt Autos, führt Kriege und ersetzt die Funktionen unseres eigenen menschlichen Körpers. Eröffnen uns Roboter und Maschinen neue Möglichkeiten, indem sie uns Arbeit abnehmen, körperliche Defizite ausgleichen und unsere Leistungsfähigkeit steigern oder laufen wir Gefahr, die Kontrolle zu verlieren? Wie verändert uns Menschen die Interaktion mit maschinellen Wesen? Wer trägt in Zukunft die Verantwortung? Ist es an der Zeit für eine Roboter-Ethik? Oder müssen wir die Verdrängung menschlichen Lebens durch Maschinen befürchten?

„Game over, human“ diskutiert die Grenzen und Chancen der Verschmelzung von Mensch und Maschine und erörtert damit verbundene philosophische und technische Konsequenzen.

Mit:
Dr. Manfred Hild, Leiter des Labors für Neurorobotik an der HU Berlin
Stefan Greiner, Cyborgs e.V.i.Gr.
Stefan Ullrich, Sprecher der Fachgruppe »Informatik und Ethik« der Gesellschaft für Informatik

Information:
Monika Steins
E steins@boell.de
T 030-28534-244

Eine Kooperation der Heinrich-Böll-Stiftung mit der Universität der Künste Berlin, Masterstudiengang „Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation“

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos