From Good Intentions to Real Results

Wann:
29. Juni 2017 um 18:00 – 20:30
2017-06-29T18:00:00+02:00
2017-06-29T20:30:00+02:00
Wo:
Christburger Str. 13
10405 Berlin
Deutschland

https://www.eventbrite.de/e/corporate-citizenship-in-deutschland-tickets-34567418078?utm_source=Social+Impact&utm_campaign=59898c242d-EMAIL_CAMPAIGN_2017_06_12&utm_medium=email&utm_term=0_ed8210c5a0-59898c242d-306790489

From Good Intentions to Real Results, Berlin

Im Mai 2017 veröffentlichten goetzpartners und Beyond Philanthropy ihre gemeinsame Studie „From Good Intentions to Real Results – Corporate Citizenship of Germany’s DAX 30 Companies”. Grundlage der Veröffentlichung ist eine Analyse des gesellschaftlichen Engagements aller DAX30 Unternehmen. Die Ergebnisse: ausbaufähig.

Viele der DAX30 Konzerne gehen bei ihrem gesellschaftlichen Engagement ohne Fokus und klare Strategie vor und lassen das Potential der vorhandenen Ressourcen dadurch oft ungenutzt. Diesen Unternehmen stehen Good Practice Beispiele gegenüber, die die Chancen von strategischem Corporate Citizenship erkannt haben und dadurch einen Mehrwert schaffen – für sich, aber vor allem auch für die Gesellschaft. Gerade in der heutigen Zeit, die geprägt ist von Herausforderungen wie zunehmender sozialer Ungleichheit, Klimawandel und Migrationsbewegungen, ist ein solches effektives gesellschaftliches Engagement von Unternehmen gefragter denn je.

Welche Maßnahmen müssen Unternehmen ergreifen, um ein guter Corporate Citizen zu sein?
Welche Beispiele gibt es für die Umsetzung von gutem Corporate Citizenship?
Welche gesellschaftlichen Erwartungen an Unternehmen sind überhaupt realistisch?

Diesen Fragen möchten wir gemeinsam mit Experten aus Unternehmen, NGOs sowie aus der Wissenschaft nachgehen. Das Ziel des Abends ist es, den Status Quo von Corporate Citizenship in Deutschland aufzuzeigen und jene Schritte zu diskutieren, die nötig sind, um den gesellschaftlichen Beitrag von Unternehmen in Zukunft für alle Akteure zu optimieren.

Das Podium:

Prof. Manuela Rousseau, Vertreterin des Netzwerkes Wirtschaft. Initiative. Engagement. (WIE) und Leiterin CSR Headquarters, Beiersdorf AG
Dennis Hoenig-Ohnsorg, Leiter Corporate Responsibility bei Zalando SE
Dr. Holger Backhaus-Maul, Soziologe und Verwaltungswissenschaftler an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Franziska Lauer, Leitung Neue Kooperationen bei Save the Children e.V.

Moderation: Dr. Felicitas von Peter

Datum Donnerstag, 29. Juni 2017 – 18 Uhr

Ortc13 Events, Christburger Straße 13, 10405 Berlin

Programm

18:00 Uhr

Einlass

18:30 Uhr – 18:45 Uhr

Begrüßung

Präsentation der Studie „From Good Intentions to Real Results – Corporate Citizenship of Germany’s DAX 30 Companies”

18:45 Uhr – 20:00 Uhr

Podiumsdiskussion

Diskussion mit dem Publikum

20:00 Uhr

Empfang mit Imbiss und Getränken

Kontakt bei Rückfragen

Anne-Sophie Oehrlein | oehrlein@beyondphilanthropy.eu | Tel. 030 2408824-12

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos