Film – und Diskussionsabend “TOMORROW”

Wann:
27. Juni 2016 um 20:00 – 22:30
2016-06-27T20:00:00+02:00
2016-06-27T22:30:00+02:00
Wo:
Bötzowstraße 1-5
10407 Berlin
Deutschland

Film – und Diskussionsabend TOMORROW –
Lösungen für die globale ökologische Krise

Montag, 27. Juni, 20.15 Uhr

Filmtheater am Friedrichshain, Bötzowstraße 1-5

mit

Dr. Vandana Shiva (Indien), Protagonistin im Film, Umweltaktivistin u. Trägerin des alternativen Nobelpreises

Sarah Wiener, Köchin, Food- und Landwirtschaftsaktivistin

Barbara Unmüßig, Vorstand der Heinrich Böll Stiftung

Moderation:

Bernward Geier, Journalist und Filmemacher

TOMORROW ist ein mehrfach ausgezeichneter Film über Ideen, Initiativen und Lösungen, die dabei helfen, die globale ökologische, ökonomische und soziale Krise zu meistern. Als die Schauspielerin Mélanie Laurent („Inglourious Basterds“, „Beginners“) und der französische Aktivist Cyril Dion in der Zeitschrift „Nature“ eine Studie lesen, die den wahrscheinlichen Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt, wollen sie sich mit diesem Horror-Szenario nicht abfinden. Schnell ist ihnen jedoch klar, dass die bestehenden Ansätze nicht ausreichen, um einen breiten Teil der Bevölkerung zu inspirieren und zum Handeln zu bewegen. Also machen sich die beiden auf den Weg. Sie sprechen mit Experten und besuchen weltweit Projekte und Initiativen, die alternative ökologische, wirtschaftliche und demokratische Ideen verfolgen. Was sie finden, sind Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit. Und die Gewissheit, dass es eine andere Geschichte für unsere Zukunft geben kann.
(mehr Infos: www.tomorrow-derfilm.de)

Im Anschluss an den aktuell bundesweit in den Kinos angelaufenen Film TOMORROW diskutieren zum Film-Thema mit dem Publikum Dr. Vandana Shiva (Indien), Protagonistin im Film, weltbekannte Ökoaktivistin & Trägerin des alternativen Nobelpreises, Sarah Wiener, Köchin, Food- und Landwirtschaftsaktivistin und Barbara Unmüßig, Vorstand der Heinrich Böll Stiftung, moderiert von Bernward Geier (Ökoaktivist, Journalist und Filmemacher).

Kartenvorverkauf: www.yorck.de Eintritt: 8,- €

Reservierungen: 030 42 84 51 88

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos