FES – Die ökologische Frage als Herausforderung an politische Steuerung – Kritik und Perspektiven des Regierens

Wann:
30. Oktober 2013 um 19:30 – 21:30
2013-10-30T19:30:00+01:00
2013-10-30T21:30:00+01:00
Wo:
An der Urania 17
10787 Berlin

http://www.fes-sustainability.org/de/kalender/die-%C3%B6kologische-frage-als-herausforderung-politische-steuerung-kritik-und-perspektiven-des

Die ökologische Frage als Herausforderung an politische Steuerung – Kritik und Perspektiven des Regierens

Dienstag, 30. Oktober 2012, 19:30

Urania-Reihe “Wege in eine ökologische und gerechte Gesellschaft”, in Zusammenarbeit mit der Friedrich Ebert Stiftung

Urania Berlin e. V., An der Urania 17, 10787 Berlin

An den nationalen Regierungen und den internationalen Organisationen wird viel Kritik geübt, dass sie aus verschiedensten Gründen nicht in der Lage sind, zukunftsweisende Lösungen für die großen Krisen unserer Zeit zu finden. Welche Defizite sind hier festzustellen, und was sind die Ursachen? Wie könnte oder müsste eine neue Form des Regierens aussehen, um konsequent einen Weg in eine ökologische und gerechte Gesellschaft zu verfolgen? Prof. Dr. Petra Dobner, Institut für Politikwissenschaft, Universität Hamburg, wird ihre Forschungsergebnisse zu diesen Fragen vorstellen und Möglichkeiten ihrer Umsetzung in der praktischen Politik diskutieren.

Eintritt: 6,00 €, ermäßigt: 5,00 €, Urania-Mitglieder: 3,50 €

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos