Fachgespräch: Wie schaffen wir einen regional ausgewogenen Ausbau der Windkraft? Modelle, Maßnahmen, Lösungen

Wann:
20. November 2018 um 18:00 – 20:00
2018-11-20T18:00:00+01:00
2018-11-20T20:00:00+01:00
Wo:
Paul-Löbe-Haus
Konrad-Adenauer-Straße 1, 10557 Berlin
Deutschland

https://www.gruene-bundestag.de/no_cache/termin/wie-schaffen-wir-einen-regional-ausgewogenen-ausbau-der-windkraft-modelle-massnahmen-loesungen.html

” Aufgrund der EEG-Novelle 2016 ergaben sich in Deutschland deutliche Verschiebungen beim weiteren Ausbau der Windenergie. Die Windenergie in einigen Regionen schnitt bei den erfolgten Ausschreibungsrunden sehr schlecht ab – was eigentlich eine Zukunftsbranche sein sollte, kommt an einigen Stellen nahezu zum Erliegen. Hierfür gibt es unterschiedliche Gründe, wie etwa auch unsinnige Abstandsregeln, und sonstige Gegebenheiten. Wir wollen aufzeigen, wo es aktuell besonders hakt, und wie in allen Regionen Deutschlands ein jeweiliger Beitrag geleistet werden kann (und übrigens auch muss), um nicht nur das leider unzureichende Erneuerbaren-Ziel der Bundesregierung von 65% bis 2030, sondern auch das klimapolitisch notwendige Ziel von 100% bis dorthin zu erreichen. Und zwar ohne dabei Regionen, Bundesländer und Akteure unterschiedlicher Größe gegeneinander auszuspielen. Hierbei wollen wir auch Modelle und Lösungen, wie etwa regionale Quotierungen näher betrachten. Für uns Grüne war und ist darüber hinaus klar, dass die Energiewende nur mit massiver Unterstützung und unter Einbindung dezentraler Bürgerenergie-Initiativen gelingen kann, die gleichzeitig den Wandel im Energiesystem partizipativ und akzeptanzfördernd gestalten.

Wir Grüne wollen den Deutschlandweiten Ausbau der Windkraft sichern und hierzu eine regionale Steuerung einführen: http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/19/031/1903142.pdf

Wir laden sie ein zu diesen und anderen Fragen mit uns und unseren Expertinnen und Experten zu diskutieren.”

Deutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Saal E200
Konrad-Adenauer-Straße 1
10557 Berlin

Anmeldung erforderlich!

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos