Fachgespräch: Nachhaltigkeitspotenziale des ÖPNV

Wann:
21. September 2018 um 10:00 – 16:30
2018-09-21T10:00:00+02:00
2018-09-21T16:30:00+02:00
Wo:
Deutsches Institut für Urbanistik (Difu) gGmbH
Zimmerstraße 13, 10969 Berlin
Deutschland

https://www.umweltbundesamt.de/service/termine/fachgespraech-nachhaltigkeitspotenziale-des-oepnv

“Fachgespräch „Wie kann das Nachhaltigkeitspotenzial des ÖPNV ausgeschöpft werden? – Entwicklung eines umweltorientierten Rechts der Personenbeförderung“

Mobilität und die Beförderung von Personen und Gütern befinden sich in einem Umbruch. Kennzeichnende Merkmale im Personenverkehr sind unter anderem Innovationen im Bereich der Verkehrstechnik (z.B. die Änderung der Antriebstechnik und die Automatisierung von Fahrzeugen), neue Dienstleistungsmodelle getrieben durch Kommunikationstechnologien wie das Internet und Smartphones (z.B. Rideselling) sowie sich ändernde Nutzungsinteressen am öffentlichen Raum. Damit dieser Umbruch auch langfristig nachhaltig ist, sind verschiedene Aspekte zu berücksichtigen. Insbesondere ist der politisch-planerische Anspruch zu formulieren, mit dem der Anteil des motorisierten Individualverkehrs am Modal Split reduziert werden kann. In Bezug auf umweltpolitische Ziele ist zu klären, welchen Beitrag der ÖPNV zur Erreichung der Klimaschutzvorgaben im Verkehrssektor leisten kann ebenso wie das Potenzial des ÖPNV zur Einhaltung der Grenzwerte für Luftschadstoffe und dem Ressourcenschutz.

Ziel des Fachgesprächs ist es, im Austausch mit Wissenschaft und Praxis die Zielvorgaben für ein nachhaltiges ÖPNV-System mit Bezug zum EU- und Verfassungsrecht zu diskutieren. Welches sind wirksame Maßnahmen im ÖPNV, mit denen insbesondere Beförderungskapazitäten im ÖPNV geschaffen werden können, die Chancen der Digitalisierung genutzt werden können sowie die Dekarbonisierung des Antriebs und die Gestaltung von Inter- bzw. Multimodalität vorangetrieben werden können? Diese Fragen sollen basierend auf den Ergebnissen eines Forschungsprojekts vorgestellt werden.

Anschließend wird der rechtliche Änderungsbedarf im Personenbeförderungsrecht anhand der Rechtsfiguren „öffentliches Verkehrsinteresse“ sowie „ausreichende Verkehrsbedienung“ erläutert und zur Diskussion gestellt.

Es ist ausreichend Zeit für eine vertiefte Diskussion der Fachinhalte in Diskussionskreisen vorgesehen.

Das Fachgespräch wird vom Umweltbundesamt, dem Ökoinstitut und KCW veranstaltet.”

Anmeldung unter: https://www.umweltbundesamt.de/anmeldung-fachgespraech-nachhaltigkeitspotenziale

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos