Experimenteller Workshop 1: “Ganzheit”

https://www.eventbrite.de/e/experimenteller-workshop-1-ganzheit-tickets-30305763354?aff=erelpanelorg

Experimenteller Workshop 1: “Ganzheit”

Frischluft schnuppert Frischluft – experimenteller Workshop 1: Ganzheit & Authentizität

Unser neues Testformat gibt uns den Freiraum neue Methoden und Ansätze zu testen und ganz spielerisch herauszufinden, wie wir unsere Workshops noch erlebnisorientierter gestalten können. In unserem ersten Workshop werden wir das mit dem Thema “Ganzheit” ausprobieren…

Seit Anfang des Jahres begleitet uns ein schönes Zitat Rumis: „Tear off the mask. Your face is glorious.“ Die Möglichkeit sich zeigen zu können und in einem echten, authentischen Kontakt zu sein, löst ein großes Gefühl der Verbundenheit und Zugehörigkeit in uns aus. Was wir in vielen Unternehmen beobachten beschreibt leider eher das Gegenteil: Misstrauenskultur, keine Angriffsfläche bietende Kommunikation oder die große Bedeutung von Statussymbolen. Daher widmen wir unseren ersten experimentellen Workshop dem Thema „Ganzheit“, der Fähigkeit sich selbst wahrzunehmen, sich zeigen zu können und in Kontakt mit dem Gegenüber zu kommen.

Sich dem Thema experimentell zu nähern heißt, dass der Fokus explizit nicht auf Theorie, rationalen Methoden und Reflektionen liegt, sondern wir großen Fokus auf erlebnisorientierten Methoden und Körperarbeit legen. Unser Ziel ist es, ein besseres Gefühl zu bekommen, was und wie wir uns dem Thema auf erlebnisorientierte und dennoch für Unternehmen annehmbare Art und Weise nähern können.

Wenn ihr mit Körperarbeit noch wenig Erfahrung habt und gleichzeitig neugierig seid, euch auszuprobieren und einzubringen, seid ihr genau richtig! Wir werden kleine gemeinsame Schritte gehen und ganz flexibel schauen, was sich für uns alle stimmig und gut anfühlt. Methodisch werden wir uns durch Authentic Movement, Contact Improvisation, Butoh und Achtsamkeitsmethoden inspirieren lassen. Wir sind auch gespannt! 🙂

Die Teilnahme am Workshop basiert auf freiwilliger Spendenbasis. Wir werden die Kosten transparent machen und je nach Budget und Lust könnt ihr dann spenden, was sich für euch stimmig anfühlt.

Der Workshop wird bis ca. 18 Uhr gehen. Danach freuen wir uns, wenn wir noch gemeinsam essen bzw. was trinken gehen.

Bei Fragen meldet euch gerne jederzeit. Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos