econsense Nachhaltigkeitsstammtisch mit PricewaterhouseCoopers

http://econsense.de/de/stammtisch-pwc2017
Einladung
econsense Nachhaltigkeitsstammtisch mit PricewaterhouseCoopers am 4. April 2017 in Berlin

Menschenrechte als Bestandteil nachhaltiger Unternehmensführung
Mit zunehmender Globalisierung steigen die Anforderungen an Unternehmen, die Menschenrechte als integralen Bestandteil einer nachhaltigen Unternehmensführung zu achten. Unternehmen stehen damit vor der Herausforderung, unterschiedliche Rahmenwerke zum Thema Unternehmen und Menschenrechte in konkretes betriebliches Handeln umzusetzen.

Auch die Anforderungen an Unternehmen bezüglich der Offenlegung von Informationen zum Thema Menschenrechte entwickeln sich beständig weiter. Der Nationale Aktionsplan der Bundesregierung zur Umsetzung der UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte sowie der U.K. Modern Slavery Act sind nur zwei aktuelle Beispiele.
Beim econsense-Nachhaltigkeitsstammtisch erwarten Sie am 4. April spannende Impulsvorträge von Isabel Ebert (Business & Human Rights Resource Centre) und Barbara Wieler (PwC).

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir die Herausforderungen und Chancen hinsichtlich der Achtung und Förderung von Menschenrechten und einen transparenten Umgang hierzu diskutieren und freuen uns auf Ihr Kommen.

Bitte melden Sie sich bis Mittwoch, 29. März 2017 online unter http://econsense.de/de/stammtisch-pwc2017 zu der Veranstaltung an.
Sie erhalten nach Ablauf der Anmeldefrist eine Bestätigung per E-Mail.
Mit freundlichen Grüßen

Dr. Karsten Schröder
Stellvertretender Geschäftsführer
econsense – Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e. V.

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos