Dorf 2.0 – Minifarmen sind die neue Alternative zur Stadt

Wann:
14. Februar 2018 um 19:00 – 21:00
2018-02-14T19:00:00+01:00
2018-02-14T21:00:00+01:00
Wo:
stratum lounge
Boxhagener Str. 16, 10245 Berlin
Deutschland

https://www.stratum-consult.de/events

„Ländliche Regionen können ohne Stadt auskommen, aber eine verdichtete Stadt nicht ohne das Umland“ – für Ralf Otterpohl ist das eine Erkenntnis, die ihn dazu gebracht hat, das Leben auf dem Land neu zu erfinden. Mit dem Konzept des „Neuen Dorfes“ hat der Professor für Abwasserwirtschaft und Gewässerschutz an der TU Hamburg jetzt ein vielfältig begründetes Plädoyer für eine neue Lebensform vorgelegt, die sowohl für „Stadtflüchtlinge“ als auch für sich entleerende und verarmende ländliche Regionen attraktiv ist.

Das Neue Dorf besteht aus zahlreichen „Minifarmen“, was bedeutet: Statt einer Familie, die vorher 100 Hektar bewirtschaftete, können jetzt 100 Einzelpersonen, Familien oder WGs Minifarmen mit je ca. einem Hektar betreiben.

Otterpohl kann nachweisen, dass auf kleinen Flächen, die schonend bewirtschaftet werden, höchste Erträge erzielt werden, und gleichzeitig langfristiger Humusaufbau stattfindet. Hingegen zerstört die großflächige agrochemische Landwirtschaft, in der auch noch intensiv gepflügt wird, die Fruchtbarkeit der Böden.

Aber es sind nicht nur die Bedenken des Bodenkundlers und Wasserwirtschaftlers, die Ralf Otterpohls Modell als Zukunftskonzept empfehlen. Seine Minifarm-Gemeinschaften und „Gartenringe“ rund um de städtischen Agglomerate haben vor allem auch enorme soziale Vorteile. In seinem Buch belegt er ausführlich, wie uns die Lokalwirtschaft des Neuen Dorfes aus der Abhängigkeit von globalen Produkten und Arbeitsmärkten befreit, die Work-Life-Balance verbessert und die Ressourcen der älteren Generation nutzbar macht.

Am 14.Februar stellt uns Ralf Otterpohl das Neue Dorf vor und begründet, warum es ihn vom Ökorebellen zum Optimisten hat werden lassen.

Wir empfehlen Ihnen: Melden Sie sich rechtzeitig an! Wir haben nur eine begrenzte Platzanzahl.

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos