Der menschengemachte Klimawandel – Herausforderung und politische Reaktion

https://wupperinst.org/a/wi/a/s/ad/7288

“Der menschengemachte Klimawandel wurde in den 1980er Jahren von der Wissenschaft auf die Agenda der Politik gebracht. Mit den Beschlüssen des Erdgipfels 1992 in Rio de Janeiro hat die Politik die Herausforderung im Prinzip akzeptiert. 2010 wurden im globalen Konsens konkrete Pläne vorgelegt. Bis 2050 sollen die Treibhausgasemissionen nur noch 15 Milliarden Tonnen pro Jahr betragen. Statt einer Reduktion ist bis heute jedoch ein Anstieg auf 50 Milliarden Tonnen pro Jahr zu verzeichnen.

Im Rahmen einer Online-Veranstaltung des Ökumenischen Bildungswerks der Evangelischen Kirchengemeinde hält Dr. Hans-Jochen Luhmann, Senior Expert am Wuppertal Institut, am 18. Februar 2021 ab 20 Uhr einen Vortrag zum menschengemachten Klimawandel, in dem er Bilanz der bisherigen politischen Reaktionen in der Europäischen Union und Deutschland zieht.

Eine Anmeldung zu dieser Onlineveranstaltung ist bis zum 16. Februar 2021 möglich. Weitere Informationen sind im oben stehenden Link zu finden.”

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos