Arbeit, Prekarisierung und Verschärfung sozialer Ungleichheiten

https://calendar.boell.de/de/event/6-arbeit-prekarisierung-und-verschaerfung-sozialer-ungleichheiten

Arbeit, Prekarisierung und Verschärfung sozialer Ungleichheiten
Urheber/in: Mecila. All rights reserved.

Datum, Uhrzeit

    Di., 26. Jan. 2021,
    18.00 – 20.00 Uhr
    In meinem Kalender speichern

Adresse

    ▶ Online-Veranstaltung

Sprache

    Deutsch
    Portugiesisch

Veranstalter/in

    Heinrich-Böll-Stiftung – Bundesstiftung Berlin

Veranstaltungsreihe
    Berliner Brasiliendialog

Jetzt anmelden

Seit 2016 werden soziale Rechte, die im Laufe der brasilianischen Demokratisierung ab 1988 erweitert wurden, konsequent abgebaut. Infolgedessen und auch im Zuge der ökonomischen Krise steigen informelle und prekäre Beschäftigung sowie Arbeitslosigkeit, Armut und Einkommenskonzentration massiv.

Mit:

    Lena Lavinas (Ökonomin, UFRJ, Brasilien)
    Paulo Paim (Parlamentarier, Brasilien)
    Carmen Foro (CUT, Brasilien)
    Paulo Galo Lima (Vertreter der App-Fahrkuriere, Brasilien)

Moderation: Didice Godinho Delgado (LAF)
Ko-Moderation: Dominique Isabell Klawonn (Friedrich-Ebert-Stiftung)

Die Reihe wird als Zoom-Veranstaltung durchgeführt. Bitte melden Sie sich über den Button „Anmeldung“ auf dieser Seite für die Veranstaltung an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

In Zoom ist eine Portugiesisch-Deutsch Simultandolmetschung verfügbar.

Zusätzlich wird ein Livestream der Veranstaltung auf Portugieisch über den YouTube-Kanal von Mecila gesendet.

Eine Kooperation der Heinrich-Böll-Stiftung mit: Lateinamerika-Institut (LAI) der Freien Universität Berlin (FU Berlin), Friedrich-Ebert-Stiftung (FES), Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS), Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika/Brasilien Initiative Berlin (FDCL/BIB), katholisches Hilfswerk Misereor (MISEREOR), Lateinamerika-Forum (LAF), Global South Studies Center (GSSC) der Universität zu Köln (UzK), Maria Sibylla Merian Centre Conviviality-Inequality in Latin America (mecila)

Information Heinrich-Böll-Stiftung    
Julia Ziesche, Projektbearbeitung Lateinamerikareferat, Heinrich-Böll-Stiftung
E-Mail ziesche@boell.de
Telefon +49(0)285 34 -322

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos