3. Berlin 21 Nachhaltigkeitsdialog, Thema: Mobilität -Wie geht es weiter mit der Berliner Verkehrswende?

Wann:
29. Januar 2018 um 17:30 – 20:30
2018-01-29T17:30:00+01:00
2018-01-29T20:30:00+01:00
Wo:
Haus der Demokratie & Menschenrechte
Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin
Deutschland

http://www.berlin21.net/termin/herzliche-einladung-zum-dritten-berlin-21-nachhaltigkeitsdialog

Die Rot-Rot-Grüne Regierungskoalition hat die Verkehrswende als ein wichtiges Ziel für das künftige Regierungshandeln anerkannt und legt mit dem Berliner Mobilitätsgesetz das Fundament für eine nachhaltige Entwicklung in diesem Lebensbereich.

Am 1. Juni 2017 hatten wir im Rahmen des ersten Berlin 21 Nachhaltigkeitsdialogs die bisher eingeschlagenen Wege, schon erreichten Erfolge und aufgetretenen Schwierigkeiten von Rot-Rot-Grün in diesem Politikbereich diskutiert. Wir hatten versprochen, am Thema dran zu bleiben, und das tun wir. Damals sind wir u.a. mit den Ergebnissen „Es darf nicht zu lange dauern, sonst ist der Drive draußen“ und „Der Widerstand gegen eine nachhaltige Verkehrswende wird bei konkreten Maßnahmen deutlich werden“ auseinander gegangen.

Für eine bessere Planung bitten wir um Anmeldung bis 26. Januar unter: info@berlin21.net

Programm:
17.35 Begrüßung
17.45 Stellungnahmen zur aktuellen Vorlage des Mobilitätsgesetzes von
– Denis Petri, Politischer Referent Mobilität und Stadtentwicklung / Changing Cities
– N.N., Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)
– Heiner von Marschall, Vorstandsmitglied / VCD.Nordost
18.00 Podiumsdiskussion mit den verkehrspolitischen Sprechern der Koalitionsparteien
– Stefan Gelbhaar, Bündnis90/Grüne
– Tino Schopf, SPD
– Harald Wolf, Die Linke
19.10 Statement zur aktuellen Vorlage des Mobilitätsgesetzes durch
– Jens-Holger Kirchner, Staatssekretär für Verkehr / Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
19.20 Offene Diskussion mit dem Veranstaltungsplenum
20.00 Ausklang und Vernetzung bei Getränken und Snacks.

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos