Ernährung Handel Nachrichten

Aldi will 2023 Kooperation mit Naturland starten

Aldi-Filiale in Gdynia, Poland (Marek Piwnicki auf Unsplash)

Bio-Sortiment soll ausgebaut werden

Berlin (AFP) – Aldi Süd will nach eigenen Angaben sein Bio-Sortiment ausbauen und ab 2023 dazu auch mit dem Bio-Verbund Naturland zusammenarbeiten. “Wir sind in sehr guten Gesprächen mit Naturland und freuen uns, die ersten zertifizierten Produkte von Naturland nächstes Jahr anbieten zu können”, sagte der Deutschland-Chef des Discounters, Stefan Kopp, der “Welt am Sonntag”.

“Für uns in Deutschland war in den vergangenen Jahren wichtig, dass wir uns besser strukturieren. Wir mussten die Filialen auf einen ordentlichen Stand mit einer guten Einkaufsatmosphäre bringen – und ein Sortiment, das fokussiert ist, aber relevant”, sagte Kopp weiter. “Deshalb haben wir nun mehrere hundert Bio-, vegane und regionale Produkte.”

“Wir bauen unsere Biostrategie kontinuierlich seit 18 Jahren aus und erfüllen selbstredend alle Biostandards”, sagte der Aldi-Chef. Ähnliche Kooperationen für Bio-Produkte gibt es bereits auch von anderen Anbietern der Branche. So arbeitet Lidl seit 2019 mit Bioland zusammen.


Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos

Hinterlassen Sie einen Kommentar