Bildung Nachrichten

Zehn Jahre Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsmanagement

Universität Bayreuth (Foto: Universität Bayreuth)

Universität Bayreuth: Campus-Akademie feiert Jubiläum beim 1. Alumni-Gipfel in Budapest

Bayreuth (UVG-Verein) – Die Nachhaltigkeitsbranche boomt kräftig – der Markt für Weiterbildung in diesem Feld ebenfalls. Im Jahre 2011 tritt die Universität Bayreuth mit dem berufsbegleitenden Zertifikatskurs „CR-Management für Praktiker“ – heute: „Sustainability Management“ – als einer der ersten professionellen Anbieter für Nachhaltigkeitsthemen auf den deutschen Markt. „Von Beginn an, war es unser Ziel, ein aktuelles, kompaktes und praxisnahes Programm zu erstellen“, so der Initiator Professor Dr. Dr. Alexander Brink, der auch die Inhalte des Programms verantwortet und an der Universität Bayreuth als Professor für Wirtschafts- und Unternehmensethik an der Universität Bayreuth tätig ist. „Gleichzeitig spürten wir das Interesse aus den Unternehmen – Führungskräfte waren auf den Megatrend Nachhaltigkeit noch nicht ausreichend vorbereitet.“ Die anhaltende Nachfrage bestätigt, dass hier ein konkreter Bedarf gedeckt wird. Für das Weiterbildungsprogramm setzt die Campus-Akademie der Universität Bayreuth auf ihre bewährten Erfolgsfaktoren: höchste Qualitätsstandards, familiäre Atmosphäre und konsequente Anwendungsbezüge. „Wir bilden Führungskräfte aus, die in konfligierenden Situationen gute Entscheidungen im Sinne einer nachhaltigen Gesellschaft treffen können – dazu braucht es beides: Theorie und Praxis“, so Professor Brink, der selbst seit zehn Jahren Unternehmen und Politik in Nachhaltigkeitsfragen berät.

Der Zertifikatskurs „Sustainability Management“ vermittelt den Teilnehmenden grundlegende Kenntnisse und liefert das Rüstzeug, um den Auf- und Ausbau einer Nachhaltigkeitsstrategie im Unternehmen vorzubereiten, durchzuführen und zu gestalten. Die Teilnehmenden des Kurses werden in diesem Prozess von erfahrenen Expert*innen aus dem Nachhaltigkeitsbereich unterstützt. „Die Idee dahinter ist, dass die Teilnehmenden das Themenfeld durch die Vermittlung verschiedener Dozierender und unterschiedlicher Perspektiven in ihrer inhaltlichen Breite kennenlernen, ohne dabei den roten Faden zu verlieren“, so Katrin Anton, die sich als Betreuerin für den Kurs verantwortlich zeichnet. Die Dozierenden geben einen praxisorientierten Einblick in zentrale Bereiche, Maßnahmen und Instrumente für eine erfolgreiche Nachhaltigkeitsstrategie. Dazu zählen Aspekte wie Strategieentwicklung, Organisation, Managementsysteme, Messung, Kommunikation und digitale Verantwortung. Daneben werden Begriffe und Theorien eingeordnet und aktuelle Entwicklungen in der Umsetzung vermittelt.

Die Qualität des Angebots macht sich auch im Feedback bei der Teilnehmenden bemerkbar: „Klug, kompetent und persönlich werden hier umfangreiche, praxisbezogene Inhalte vermittelt, welche man sofort in der Praxis anwenden kann,“ so Teilnehmerin Natalie Schmid von der Donner & Reuschel AG. Und Katrin Fleischer von Jenoptik ergänzt: „Der Kurs gibt sowohl Einsteigern als auch Fortgeschrittenen einen super Überblick über das komplexe Spektrum. Ich gehe mit vielen neuen Ideen und Anregungen nach Hause.“

Mittlerweile hat der 16. Jahrgang das fünftägige Intensiv-Programm, welches zwei Mal im Jahr angeboten wird, erfolgreich durchlaufen. Nahezu 150 Nachhaltigkeitsmanager*innen wurden deutschlandweit bereits weitergebildet. „Ich freue mich über jede*n einzelne*n, den wir für Nachhaltigkeit begeistern können. Viele werden in ihren Unternehmen ohne Vorkenntnisse mit Nachhaltigkeit beauftragt, andere wollen bewusst etwas im Unternehmen verändern und wieder andere steigen aus ihrem gewohnten Umfeld aus, orientieren sich neu oder machen sich selbständig. Es gibt so viele Möglichkeiten, seine Arbeit in den Dienst der Nachhaltigkeit zu stellen und damit unternehmerisch erfolgreich zu sein“, so Dr. Markus Groß-Engelmann, Dozent der ersten Stunde und Partner der concern GmbH, einer Bayreuther Ausgründung mit Sitz in Köln, die sich auf die Themen Nachhaltigkeit spezialisiert hat. „Die Themen haben sich in den vergangenen Jahren deutlich verlagert“, so Groß-Engelmann weiter. Daher wird das Programm inhaltlich ab 2022 um die beiden zentralen Zukunftsthemen „Sustainable Finance“ und „Lieferkettengesetz“ ergänzt. Der Bedarf nach qualifizierten Nachhaltigkeitsmanager*innen steigt über alle Branchen hinweg kontinuierlich – und zwar sowohl in einer Anker-Position als eigener Funktionsbereich als auch in einzelnen Fachbereichen wie Compliance, Integrität, Umwelt, Einkauf, Vertrieb oder Personal.

Im Fokus des Programms steht dabei nicht nur der persönliche Austausch mit den Expertinnen und Experten, sondern auch die Erarbeitung konkreter Lösungsvorschläge sowie die intensive Betreuung durch die Dozierenden, gepaart mit der Aussicht auf gute Vernetzungsmöglichkeiten.

Zum zehnjährigen Jubiläum des Kurses findet im Frühjahr 2022 der 1. Alumni-Gipfel „Sustainability Management“ statt. Für die Durchführung konnte mit der deutschsprachigen Andrássy Universität Budapest ein Wunschpartner mit hoher Expertise im Bereich der Nachhaltigkeit gewonnen werden. Die seit vielen Jahren bestehende Kooperation beider Universitäten ermöglicht dieses außergewöhnliche Programm. „Wir freuen uns, hier Gastgeber für das Thema Nachhaltigkeit sein zu dürfen“, so Dr. Tim Herberger, Professor für Entrepreneurship, Finanzwirtschaft und Digitalisierung an der Andrássy Universität Budapest. Alle Alumni vorheriger Jahrgänge sind nun herzlich dazu eingeladen, am Alumni-Gipfel 2022 teilzunehmen und sich gemeinsam über Fortschritte, Rückschläge, Herausforderungen, Trends und Themen auszutauschen.

Ansprechpartner
Katrin Anton, Campus-Akademie der Universität Bayreuth, Universitätsstr. 30, 95447 Bayreuth, www.campus-akademie.de, katrin.anton@uni-bayreuth.de

Informationsbroschüre
https://www.campus-akademie.uni-bayreuth.de/pool/downloadressourcen/_zertifikatslehrgaenge/Broschueren/Sustainability-Management.pdf

  1.Alumni Sustainability Gipfel
  20. bis 22. Mai 2022
490 € (exkl. Anreise und Unterkunft) (> Anmeldung)


Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos

Hinterlassen Sie einen Kommentar