Bildung Management Nachrichten

CSRcamp 2021 – online edition

Session auf dem CSRcamp 2019 (Foto: CSRcamp)

Am 7. Dezember in Kooperation mit der Berliner Hochschule für Technik

Berlin (UVG-Verein) – Das Umfeld in dem sich nicht nur Unternehmen derzeit bewegen ist hochdynamisch und komplex. Die Corona Situation, der Klimawandel, die Digitalisierung, die gesellschaftliche Diversität, die politischen Machtverhältnisse: Diese und viele weitere Themen prägen den gegenwärtigen unternehmerischen Alltag; sie werfen Fragen auf und verlangen nach Antworten. Doch der Blick allein auf Unternehmen ist zu kurzsichtig. In einer modernen, komplexen Welt wie der unseren, sind wir alle gefragt und zu antworten aufgefordert. Wir alle stehen in der Verantwortung; sei es als Akteur*innen der Zivilgesellschaft, der Wissenschaft, der Politik oder eben der Wirtschaft. Gesellschaftliche Verantwortung – Corporate Social Responsibility – geht uns alle an.

Die Welt ist in Unordnung geraten. Gute Ideen und Lösungswege werden gebraucht. Bestimmt kann man vieles, was sich in den letzten Jahren bewährt hat, fortschreiben und perfektionierten. Doch eine „unordentliche“ Welt, eine Welt, die nach neuen Ordnungen verlangt, braucht vielleicht auch neue, unordentliche“ Wege. Sie braucht den Raum für mutiges, kreatives und vielleicht auch für ein etwas verrücktes Denken. Höchste Zeit also für die 100prozentige Unkonferenz des Jahres: das CSRcamp 2021.

Unter dem begrifflichen Dach der CSR – Corporate Social Responsibility – bringt das CSRcamp Experten und Expertinnen aus unterschiedlichen Bereichen miteinander ins Gespräch. Dass grundsätzlich die Verantwortung von Unternehmen im Blickpunkt steht, ergibt sich aus dem Begriff der CSR. Doch die Herausforderungen unserer Zeit und die Verwobenheit von Prozessen und Akteurinnen bzw. Akteuren brauchen das verantwortliche Engagement von uns allen in unseren jeweiligen Bereichen und Wirkungskreisen. Aber wie können wir bei aller Diversität und Widersprüchlichkeit gemeinsam an einem Strang ziehen? Was können und sollen vor allem Unternehmen tun? Welche kooperativen und kollektiven Anstrengungen brauchen wir?

Das CSRCamp bietet einen Austausch auf Augenhöhe. Führungskräfte diskutieren mit Studierenden, Wissenschaftlerinnen mit Vertretern aus Politik und Zivilgesellschaft. Bei aller (möglichen und durchaus gewünschten) Kontroversität eint alle Teilnehmenden das Anliegen nach einer verantwortlichen Gestaltung unseres gegenwärtigen und zukünftigen Zusammenlebens. Wie stehen Sie dazu? Was ist Ihre bewährte Good Practice? Was sind Ihre bislang unerhörten verrückten Ideen?

Bringen Sie sich und Ihre Themen in Verbindung mit der Verantwortung von Unternehmen und Organisationen ins CSRcamp 2021 ein. Das Camp ist offen für alle Themen, die mit CSR in Verbindung stehen und die die Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutieren wollen.

Weitere Info zum CSRcamp im CSR Magazin Nr. 36: https://cm36.pressbooks.com/chapter/csr-camp/
#CSRcamp21 / 07.12.2021 / 9:30 – 13:00 Uhr / Anmeldung unter https://csrcamp.de/teilnehmen/


Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos

Hinterlassen Sie einen Kommentar