Bildung Nachrichten

Arbeitgeberpräsident fordert Schulfach “Wirtschaft”

Lernender (Green Chameleon auf Unsplash)

Dulger beklagt “wirtschaftsfeindliche Kultur” in Deutschland

Berlin (AFP) – Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger sieht das Bildungssystem in der Pflicht, mehr Wirtschaftskompetenz zu vermitteln. “Das Unternehmertum gehört ins Klassenzimmer und in die Schulbücher!”, sagte Dulger der “Bild am Sonntag”. Benötigt werde “ein umfassendes Schulfach Wirtschaft”.

Der Präsident der Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände (BDA) beklagte eine Anti-Manager-Stimmung und eine “fast schon wirtschaftsfeindliche Kultur in Deutschland”. Dies sehe man häufig auch in den Medien, “beispielsweise im Tatort”. Keine andere Berufsgruppe müsse in der Krimi-Reihe “so oft für den Bösewicht herhalten wie der Unternehmer oder Manager”, sagte Dulger.


Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos

Hinterlassen Sie einen Kommentar